Rundtour Hahnenklee-Wolfshagen-Innerstestausee-Lautenthal

Rundtour Hahnenklee-Wolfshagen-Innerstestausee-Lautenthal

Über Wolfshagen zur Innerstetalsperre

Starten Sie am Kurhaus mit Tourist-Information in Hahnenklee und folgen Sie der „Parkstraße“ in Richtung „Ferienpark“. Immer geradeaus endet die Parkstraße und geht auf einen Forstweg über, folgen Sie diesem. Die ersten 8 km sind leicht zu meistern, es geht fast stetig bergab. An sämtlichen Kreuzungen orientieren Sie sich in Richtung „Wölfibad“ & „Wolfshagen“, die weiß-roten Schilder vom Harzklub weisen Ihnen den Weg. Am Wölfibad angekommen folgen Sie weiter der Straße, nach ein paar Metern erreichen Sie Wolfshagen. Halten Sie sich auf der Straße „Am Mauerkamp“, die nach nur 100 Metern in die „Kreuzalle“ übergeht. Fahren Sie auf der Sie der „Kreuzalle“ immer geradeaus in Richtung des „Sonnenhotels“.

Am Sonnenhotel angekommen halten Sie sich rechts und fahren sie über den knapp 100 m langen Privatweg bis Sie den dahinter liegenden Feldweg erreichen, hier halten Sie sich links. An der nächsten Gabelung halten Sie sich rechts und auch an der Gabelung in der wunderschönen Bergwiese halten Sie sich rechts. Angekommen am Waldrand folgen Sie dem Forstweg nach links. Jetzt ist es wieder ganz einfach, folgen Sie weiter den Schildern in Richtung „Innerstestausee“ & „Staumauer“. Nachdem Sie eine kleine Brücke überquert haben, folgen Sie der Staumauer. Mit etwas Glück wartet der Eismann auf Sie. Am Ende der Staumauer halten Sie sich links und folgen den Schildern nach Lautenthal. Am Ende des Forstweges müssen Sie die Landstraße L515 überqueren, danach folgen Sie dem leicht versteckten Radweg rechts herum bis nach Lautenthal. Der Radweg endet auf der Kasper-Bitter-Straße, folgen Sie dieser bis zum Abzweig Hahnenklee auf der linken Seite.

Nehmen Sie den Abzweig und folgen Sie der Hahnenkleer Straße 0,8 km. Noch vor dem Schild zum Maaßner Gaipel nehmen Sie die Abkürzung rechts herum über die ehemalige Bergwerkshalde, orientieren Sie sich an dem kleinen Bach „der Laute“, bis sie auf den breit, geschotterten Weg gelangen. Folgen Sie dem Weg entlang des „Maßner Gaipels“ bis ersten Kreuzung nach dem Gaipel. Folgen Sie dieser und an den nächsten Kreuzungen den Harzklubschildern nach Hahnenklee & Bockswiese. Überqueren Sie die L516 und folgen Sie dem Forstweg auf der anderen Straßenseite. Nach nur 0,4 km führen gleich 3 Wege nach Hahnenklee, wir empfehlen den mittleren Weg. Dieser geht halb rechts ab und bringt Sie zurück zur Lautenthaler Straße und in den Kurpark.

Tipp: Bereits bevor Sie in Wolfshagen ankommen, kommen Sie am Wölfibad vorbei. Im Sommer bietet das Freibad die perfekte Abkühlung, auch Getränke, kleine Snacks und Eis können genossen werden. Ebenfalls lädt der Innerstestausee zum Baden ein. Eine weitere Einkehrmöglichkeit, mit traumhaftem Ausblick, wartet am Ende der Strecke auf Sie. Der Maaßner Gaipel serviert unter anderem Pizza über den Dächern Lautenthals. Hier lohnt sich ebenfalls ein Abstecher in das Bergbaumuseum „Lautenthals Glück“.

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
n/a km n/a n/a km/h n/a n/a m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
n/a m n/a m n/a m n/a m n/a m

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de