Buchfinken-Route

Buchfinken-Route

Der Bahnhof in Usingen ist Ausgangspunkt der Buchfinken-Route. In der Taunusbahn können kostenlos Fahrräder mitgeführt werden. Park & Ride Parkplätze sind verfügbar.

Um auf die Rundtour zu gelangen, fahren Sie die Bahnhofstraße stadteinwärts, biegen dann rechts in die Blücherstraße und dann wieder rechts in den Westerfelder Weg (es geht bergauf) ein. Sie stoßen direkt auf den Kreisel der Landesstraße L3270. Diesen umrunden Sie zur Hälfte und nehmen gegenüber die Zufahrt zum neuen Baugebiet Schleichenbach II. Sie biegen nicht in das Baugebiet ab, sondern fahren auf den Wirtschaftsweg, dem Sie geradeaus in Richtung Westerfeld folgen.

Sie fahren am Umspannwerk vorbei und biegen nach ca. 200 m - noch vor Westerfeld - die L 3270 kreuzend, nordwestlich in Richtung Mülldeponie ab. Nach Querung der Taunusbahn und der Kreisstraße geht es leicht bergauf in Richtung Wald. Vor der Deponie biegen Sie links ab und radeln am Waldrand in Richtung Hausen weiter. Bevor es jedoch bergab nach Hausen geht, schlagen Sie den Weg rechts zum Grünwiesenweiher ein, der bald erreicht wird.

Ab hier fahren Sie einen kurzen Abschnitt Straße und biegen anschließend auf einen Waldweg Richtung Merzhausen. Sie erreichen die Straße „Am alten Steinbruch“. Von dort kommen Sie nach Überquerung der B 275 in nördlicher Richtung fahrend an den Sendefunkanlagen vorbei und treffen oberhalb der Anlagen auf einen Fahrradweg, dem Sie kurz in östlicher und dann in nördlicher Richtung auf der L 3063 bis nach Wilhelmsdorf und folgen. Kurz vor dem Ortsausgang verlässt die Rundroute die L3063 in nordöstlicher Richtung, quert später die Bundesstraße 456 und führt zum nördlichsten Stadtteil Michelbach . Ab dort geht es auf dem parallel zur L3270 verlaufenden Fuß- und Radweg südlich weiter. Nach einem empfehlenswerten Schlenker zu den Eschbacher Klippen fahren Sie nach Eschbach hinein.

In Eschbach biegen Sie in Höhe der Kirche südöstlich nach Wernborn ab. Nach gut 1000 m stößt man auf einen Radweg, dem Sie linksabbiegend bis nach Wernborn folgen. Ab Ortseingang geht es auf der K727 weiter bis Sie auf die Kreisstraße K 724 treffen und in Richtung Usatal/B275 fahren. Nach Überquerung der B 275 und der Usa halten Sie sich links und folgen bis zur Herrnmühle dem neu ausgebauten Usatalweg. Hinter der Herrnmühle, nach einem kurzen weiteren Straßenstück Richtung Friedrichsthal, verlässt die Rundroute den Usatalweg und führt auf einen Feld-/Waldweg Richtung Süden nach Kransberg.

Am Ortseingang überqueren Sie den Wiesbach und die Hauptstraße. Auf der anderen Seite geht es nun lang ansteigend in den Wald hinein, an der versteckt liegenden Kreuzkapelle vorbei weiter Richtung Wehrheim. Gegenüber dem Wanderparkplatz „Schlink“ knickt die Route Richtung Wehrheimer Sportplatz „Oberloh“ ab und führt unmittelbar vor der Gemeindestraße durch den Wald wieder hinunter nach Usingen.

Kurz hinter dem Ortseingangsschild quert der Fahrradweg die B 456 und folgt dem unteren Rand der Neubaugebiete Schleichenbach I und II. Schließlich erreichen Sie wieder den Wirtschaftsweg am Rande des Baugebiets, von dem Sie dann in nördlicher Richtung über den Kreisel der L3270, Westerfelder Weg und Bahnhofstraße wieder zum Usinger Bahnhof gelangen. Vorher ist jedoch ein Schlenker in die historische Altstadt zu empfehlen.

 


start001 Usingen laenge 35,9 km hoechster punkt001 420 m zeit 2:30 h
ziel001 Usingen steigung001

520 m

tiefster punkt001 247 m m icon mittel


Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
n/a km n/a n/a km/h n/a n/a m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
n/a m n/a m n/a m n/a m n/a m


Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de