Radfahren in der

Urlaubsregion Hannover

Foto: Tourismus Region Hannover e. V. / Claudia Matschofsky

Wer Stadturlaub und Radurlaub miteinander verbinden möchte, der kann das hier wunderbar umsetzen

Die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover ist vor allem als Messezentrum bekannt. Und auch als Hochschulstandort hat sich die Großstadt einen Namen gemacht. Immerhin gibt es hier insgesamt neun Hochschulen. Doch eine Reise in diese Region Deutschlands lohnt sich nicht nur der Bildung wegen oder für den Besuch der Computermesse CeBIT. Die Urlaubsregion Hannover bietet sich auch für einen erlebnisreichen Radurlaub an.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Radfahren in der Urlaubsregion Hannover

Wer Stadturlaub und Radurlaub miteinander verbinden möchte, der kann das hier wunderbar umsetzen. Unweit des Neuen Rathauses der Stadt befindet sich der Maschsee. Dieser See ist mit 78 Hektar Größe der größte See der Stadt. Zudem ist er der Dreh- und Angelpunkt für Radtouren. Denn von hier aus verlaufen zahlreiche Routen durch die Region. Viele der Routen sind miteinander verbunden, sodass man sie auch gut miteinander kombinieren kann. Die Urlaubsregion Hannover besteht übrigens nicht nur aus der Landeshauptstadt, sondern aus 20 weitern Städten und Gemeinden in der Umgebung. Und die kann man über Radrundwege und Radfernwege wunderbar erkunden. Selbstverständlich ist der Maschsee auch mit einem Radweg ausgestattet, sodass man ihn umrunden kann. Bei heißem Wetter kann man sein Rad auch abstellen und den Badestrand am Südufer besuchen.

Radfahren auf kurzen und langen Touren

Das Radwegenetz in der Region ist hervorragend ausgebaut und hält für jeden Radfahrer eine passende Route bereit. Eine beliebte Route ist der Rundweg „Steinhuder Meer“. Auf dieser knapp 30 km langen Strecke umrundet man den Binnensee. An seinem Ufer fährt man durch wunderschöne grüne Landschaften, die sehr viel Ruhe bieten. Im Kontrast dazu stehen die Streckenabschnitte, an denen man an belebten Uferpromenaden und Stränden vorbeikommt. Und genau hier sollte man auch eine Rast einplanen, um zum Beispiel ein frisches Fischbrötchen zur Stärkung zu essen.

Wem kurze Radtouren weniger liegen, der kann die Landschaft auch über diverse Radfernwege erkunden. Eine Möglichkeit bietet die gut 259 km lange Route von Hannover über den Mittelandkanal bis zur Weser. Eine sportliche Herausforderung ist diese Tour allerdings nur aufgrund ihrer Länge. Denn Höhenmeter gibt es in diese Region kaum zu überwinden.

Radfernwege in der Urlaubsregion Hannover

Tolle Radfernwege mit Tourenbeschreibung, Höhenprofil, GPS-Daten sowie Unterkünfte entlang den Radwegen durchziehen die Urlaubsregion Hannover: Leine-Heide-Radweg

Ferienorte

RADFERNWEGE

Additional Info

Kontakt

Tourismus Region Hannover e.V.
Vahrenwalder Str. 7
30165 Hannover

Telefon + 49 (0) 511 3661981

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.tourismusregion-hannover.de

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2020, radkompass.de