Radfahren im

Nürnberger Land

Foto: Florian Trykowski

Radfahren in der Region Nürnberger Land

Als Nürnberger Land bezeichnet man die Mittelgebirgsregion, die sich mit sanften Hügeln und Bergen, Mischwäldern und Wiesen vor den östlichen Toren Nürnbergs erstreckt. Als Ferienziel ist das Nürnberger Land bestens geeignet, denn die facettenreiche Kombination von Naturidylle, malerischen Ortschaften und Städten sowie interessanten Sehenswürdigkeiten laden dazu ein, hier viel Zeit zu verbringen. Wer gerne beim Radfahren die Umgebung erkundet, ist im Nürnberger Land richtig. Schließlich durchziehen mehr als 1.000 Kilometer gut ausgebauter Radrouten die Region und führen Pedalritter und Genussradler gleichermaßen zu kulturell ansprechenden Orten, vorbei an mäandernden Flüssen und in die faszinierende Mittelgebirgswelt mit ihren imposanten Felsformationen.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Entdecken Sie die Region Nürnberger Land

Ganz entspannt geht es in diesem Teil von Franken zu. Wenn Sie Lust haben, das Landleben zu erkunden, gehen Sie auf Entdeckungstour und lernen Sie die Heilkraft der Kräuter kennen. Radeln Sie zum ansässigen Imker oder nutzen Sie die Gelegenheit, um Liköre und feine Brände in den Destillerien des Nürnberger Landes zu kosten. In den zahlreichen Gemeinden befinden sich Heimat- und Spezialmuseen, Burgen, Herrenhäuser und Schlösser, die darauf warten, von Ihnen besichtigt zu werden. Dazu zählen die Burgen Hartenstein und Grünsberg, Festung Rothenberg, das Tetzelschloss und die Kaiserburg. Lernen Sie die Tradition der Kirchweih kennen, die zwischen Mai und Oktober an fast jedem Wochenende gefeiert wird. Auch dann führen die zahlreichen Radwege Sie bequem von Ort zu Ort.

Viele (Rad-)Wege führen durchs Nürnberger Land

Lebendige Flüsse faszinieren seit eh und je – so auch die Radler/Radfahrer. Bekannt im Nürnberger Land sind beispielsweise der „Pegnitztal-Radweg“ und der „Pegnitz-Laber-Radweg“. Auf eine Zeitreise der besonderen Art begeben Sie sich mit dem Radweg „Industriegeschichte“, der Ihnen zahlreiche Impressionen sowohl auf der Haupt- als auch den Nebenrouten schenkt. Historische Arbeitersiedlungen, Industrie-, Handwerks- und Heimatmuseen sowie Fachwerkbauten und alte Mühlen gehören zu den Akzenten dieser Route. Als Geheimtipp unter den Radfernwegen gilt immer noch der etwa 300 Kilometer lange „Fünf-Flüsse-Radweg“, der u.a. entlang der Pegnitz verläuft und das Nürnberger Land durchzieht.

Ferienorte

Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
  • Bild Bild
  • Headline Happurg
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
ALLE FERIENORTE

RADFERNWEGE

Additional Info

Kontakt

Nürnberger Land Tourismus

Amberger Straße 54
91217 Hersbruck

Telefon +49 (0) 9123 950-6062
Telefax +49 (0) 9123 950-8005

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.urlaub.nuernberger-land.de

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de