Radfahren in der Region

Hohenlohe

Foto: Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Susanne Schleussner

Mit dem Rad die Schönheit der Region entdecken

Mit der Region Hohenlohe hat das Bundesland Baden-Württemberg ein ganz besonderes Schatzkästchen zu bieten. Hier gibt es vor allem für kulturbegeisterte Touristen viel zu entdecken. Rund um die Flüsse Tauber, Kocher und Jagst gibt es unzählige historische Schlösser und Burgen zu entdecken. Besonders gut lässt sich die Schönheit der Region bei einem Radurlaub entdecken. Und das Radfahren in idyllischer Landschaft ist hier keinesfalls der einzige Anreiz für einen Besuch der Ferienregion. Denn das Gebiet Hohenlohe kann sich aufgrund seiner zahlreichen kulinarischen Versuchungen auch zu Recht „Genussregion“ nennen.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Radfahren in der Region Hohenlohe

Die Hohenloher Region ist ein echtes Paradies für Radfahrer. Entlang der Flüsse können nämlich nicht nur ausgedehnte Radtouren im Genießertempo unternommen, das Ganze lässt sich auch mit zahlreichen kulturellen Highlights verbinden. So können sich Radfahrer auf der „OberamtsTour“ ihre wohl verdienten Pausen zum Beispiel mit Besuchen von Künstlerateliers auf dem Schloss in Kirchberg an der Jagst oder dem Renaissanceschloss in Langenburg versüßen. Oder man entscheidet sich in seinem Radurlaub gleich für ein paar mehrtägige Radtouren. Die „BühlerTour“ ist ein insgesamt 226 km langer Rundkurs, der in gemütlichen Tagesetappen abgefahren werden kann.

Radwandern für einen besonders langen Genuss

Wer sich schon einmal für Ferien mit dem Fahrrad entschieden hat, und diese Ferien dann auch noch in einer echten Genießerregion verbringen will, der sollte die Gelegenheit nutzen und gleich einen der Radfernwege befahren. Wer nicht nur begeisterter Radfahrer ist, sondern auch an Kultur und Gesichte interessier ist, dem ist der „Burgenstraßen-Radweg“ besonders ans Herz zu legen. Dieser Radweg beginnt in Mannheim und endet in Eger in der Schweiz. Auf einer Strecke von insgesamt 878 km kommen die Radler immer wieder an alten Burgen und Schlössern vorbei. Zudem verlaufen weite Teile des Radwegs entlang von Flüssen. Allerdings gibt es hier auch anspruchsvolle Streckenabschnitte mit kernigen Anstiegen. Jedoch lohnt es sich die Anstiege zu nehmen, da man allerorts mit kulinarischen Genüssen empfangen wird. Und der Anblick idyllischer Landschaften ist ebenfalls ein guter Lohn für alle Mühen.

Radfernwege in Hohenlohe

Interessante Radfernwege (Tourbeschreibung, Höhenprofil, GPS-Track, Unterkünfte) durchziehen die Radregion Hohenlohe: Kraichgau-Hohenlohe-Radweg

Ferienorte

Additional Info
Additional Info
Additional Info

RADFERNWEGE

Additional Info
Additional Info

Kontakt

Touristikgemeinschaft Hohenlohe e.V.
Allee 17
74653 Künzelsau

Telefon + 49 (0) 7940 18206

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hohenlohe.de

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de