Radfahren im

Emsland

Foto: Emsland Touristik GmbH

Ein wahres Eldorado für alle Radfreunde

Im Nordwesten Deutschlands liegt das malerische Emsland, benannt nach dem Fluss Ems, welcher dieses durchkreuzt. Die weitläufigen und ebenen Landschaften machen diese Gegend zu einem wahren Eldorado für alle Radfreunde. Neben den charakteristischen Windmühlen wird man beim Radfahren auch mehr als 5.000 Jahre alte Großsteingräber entdecken können. Radfahren gestaltet sich hier auch für ungeübte Radler, Familien mit Kindern und Senioren recht einfach, denn die Region bietet eine "Flachland-Garantie".
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Nicht nur Radurlauber und vor allem Pferdesportler fühlen sich im Emsland sichtlich wohl, denn hier gibt es mehr als 1.000 Kilometer an gut ausgeschilderten Reitwegen. Übrigens ist auch das vom ADAC empfohlene Radwege-Leitsystem im Emsland vorbildlich: Die 75 mal 15 Zentimeter großen Schilder geben nicht nur die Entfernungen zwischen den einzelnen Zielen an, sondern verweisen auch auf Hotels und Einkehrmöglichkeiten in der Nähe. Mehr als 800 dieser Hinweisschilder findet man entlang der etwa 2.000 Kilometer langen Radstrecken in der Region.

Emsradweg - der Erlebnisradweg

Nicht nur der beliebteste, sondern auch der bekannteste Radfernweg der Region ist der Emsradweg. Auf einer Gesamtlänge von 375 Kilometern folgt dieser dem gesamten Flusslauf von der Quelle bis zur Mündung. Größtenteils bewegt sich dieser Radweg entlang der Ems, doch auch einige historische Städte und unberührte Landschaften wird man während dieser Radtouren kennenlernen. Der Hafen Ditzum, die Papiererlebniswelt Dörpen oder die Kunsthalle Emden sind nur einige der Highlights, die man entlang des Weges entdecken kann. Da der Emsradweg zahlreiche kleine Orte durchfährt, ist es ein Leichtes, immer mal wieder eine Pause einzulegen und die Etappenlängen selbst zu bestimmen.

Weitere Radtouren im Emsland

Zu den weiteren beliebten Radfernwegen der Region zählt ebenso die 286 Kilometer lange Emsland-Route. Hierbei handelt es sich um eine Rundtour, welche entlang restaurierter Bauernhäuser und zahlreicher Windmühlen führt. Auch die berühmte Meyer-Werft in Papenburg liegt am Weg.

Ein besonders schönes Ausflugsziel für Familien mit Kindern, welches mit dem Rad gut erreichbar ist, ist das Ferienzentrum Schloss Dankern. Mehr als 200 Spiel- und Sportanlagen lassen das Herz von Kindern höher schlagen. Ein besonders prächtiges Exemplar emsländischer Mühlenbautechnik wiederum ist due Hüvener Mühle in der Samtgemeinde Sorgel; diese und andere schöne Bauten entdeckt man auf zahlreichen der Radfernwege in der Region.

Radfernwege im Emsland

Imposante Radfernwege (Tourenbeschreibung, Höhenprofil, GPS-Track, Unterkünfte) durchziehen die Radregion Emsland: Cloppenburger Radtour · Ems-Radweg · Nordseeküsten-Radweg (D-Route 1) ·

Ferienorte

RADFERNWEGE

Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Foto: Emsland Touristik GmbH

Kontakt

Emsland Touristik GmbH
Ordeniederung 2
49716 Meppen

Telefon + 49 (0) 5931 44-2266
Telefax + 49 (0) 5931 44-3644

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.emsland.com

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de