Radfernwege in

Baden-Württemberg

TMBW / Düpper

Baden-Württemberg: eindrucksvolle Radwanderkulisse

Mit seinen fast 36.000 km² bietet das südwestliche Bundesland viel Potenzial, um beispielsweise Tourenfahrern und Genussradlern ein breites Spektrum vorzüglicher Radwege zu liefern. Denn Regionen wie Schwarzwald, Odenwald und Schwäbische Alb, die Oberrheinische Tiefebene oder das Voralpenland zeigen sich mit abwechslungsreichen Naturschauspielen, Flussläufen, Landterrassen, eiszeitlichen Einflüssen, und vielen Sehenswürdigkeiten. Zudem geben die mehr als 1.000 Naturschutzgebiete, zu denen beispielsweise die Hochmoorregion Wurzacher Ried, der Gletscherkessel Präg oder das Auengebiet Taubergießen zählen, eindrucksvolle Einblicke in die schützenswerte Natur.

GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Mehr als 4.400 Radkilometer durchziehen mittlerweile Baden-Württemberg. Dazu gehören sowohl Tagestouren, Themenrouten und Rundwege als auch die mehr als 200 Radfernwege, die das eindrucksvolle Bundesland für die Radfans in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen erschließen.

Radfernwege durch die schönsten Gegenden von Baden-Württemberg

Eines der wohl berühmtesten Highlights des Landes ist der Schwarzwald, denn man bezeichnet ihn einerseits als wichtigste Erholungsregion von Baden-Württemberg und andererseits als meistbesuchtes Urlaubsziel innerhalb deutscher Mittelgebirge. Daher schlängeln sich natürlich auch die Radfernwege entlang der Schluchten, durch romantische Täler, vorbei an Mühlen und durch hübsche Dörfer und interessante Städte, z.B. der Schwarzwald-Panorama-Radweg und der Südschwarzwald-Radweg. Möchten Sie den Bodensee und die Alpenausläufer beim Radfahren erkunden, wählen Sie beispielsweise den Bodensee-Radweg oder gar den Bodensee-Königssee-Radweg. Kultur und Historie begleiten Sie auf dem Oberschwaben-Allgäu-Radweg, der als 360 Kilometer langer Rundkurs angelegt ist. Viele bezeichnen ihn als die „Radtour durch das Himmelreich des Barock“, da er sich an der Oberschwäbischen Barockstraße mit ihren großartigen Sehenswürdigkeiten orientiert. Eine weitere interessante Route ist die 450 Kilometer lange Radrunde Allgäu.

Berg und Tal, Stadt, Land und Fluss – Routen, die begeistern

Bekannt ist Baden-Württemberg ebenfalls für seine Flussregionen, die von interessanten Radfernwegen gesäumt werden. Viel Zeit sollte man mitbringen, wenn man dem Donau-Radweg von der Quelle bis zur Mündung folgen möchte, schließlich zieht sich die Route über insgesamt 2.850 Kilometer. Etwas kürzer ist die D-Route 6, die den Donau-Radweg in Deutschland ausweist und 14 interessante Tagesetappen auf etwa 600 Kilometer bietet. Der Flößer-Historie geht man auf dem Enztal-Radweg auf die Spur, während der Iller-Radweg dem munteren Fluss von seiner Quelle bis zur Mündung folgt.

RADFERNWEGE

Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
  • Bild Bild
  • Headline Donau-Radweg (D-Route 6)
  • Start - Ziel Weil am Rhein - Passau
  • Tourdaten 14 750,0 km 6.400 m
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
  • Bild Bild
  • Headline Rheinradweg (D-Route 8)
  • Start - Ziel Bregenz (A) - Kleve
  • Tourdaten 15 1.069 km 4.510 m
Additional Info
  • Bild Bild
  • Headline Saar-Mosel-Main (D-Route 5)
  • Start - Ziel Saarbrücken - Grenze Tschechien
  • Tourdaten 17 987 km 7.554 m
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info

Unterkünfte für Aktivurlauber

Hier findest du Hotels, Pensionen, Gasthöfe, Ferienwohnungen,
Ferienhäuser und Campingplätze für dein nächstes Abenteuer!

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de