Vennbahn Etappe 6

Vennbahn Etappe 6

Die Vennbahn Etappe 6

Ein letzter Blick vom Wehrturm auf den Ort und die ihn umschließenden Ardennenausläufer und die Schlussetappe auf dem Weg nach Troisvierges startet. Die landschaftliche Augenweide der Voretappe reißt nicht ab und bei Lengeler steuert man direkt auf den zweiten Tunnel zu. Bedauerlicherweise bleibt diese Tunneldurchfahrt den Gästen bis auf weiteres verwehrt. Eine seltene Fledermausart hat die dunkle Röhre nach Luxemburg zu ihrem Refugium gemacht und duldet vorerst keine Störenfriede. Es lohnt sich aber, von luxemburgischer Seite einmal an den Tunnel heranzufahren - die verwilderten und mit Moos bewachsenen Befestigungsmauern hinterlassen einen majestätischen Eindruck. Nur wenige Kilometer später erreicht man den Zielort am Bahnhof in Troisvierges.

ACHTUNG! Bis zu 10% Steigung auf ca. 100-150m bei Umfahrung des Tunnels.


Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
n/a km n/a n/a km/h n/a n/a m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
n/a m n/a m n/a m n/a m n/a m


Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de