Vennbahn Etappe 1

Vennbahn  Etappe 1

Die Vennbahn Etappe 1

In der ehemaligen Kaiserstadt Aachen beginnt die Vennbahn-Route. Städtisches Treiben und Verkehr rund um den Bahnhof Rothe Erde werden schnell von einer ruhigen Vorstadtidylle abgelöst. Die ehemalige Abteistadt Kornelimünster wartet erneut mit einer mittelalterlichen Kulisse auf. In Walheim lassen sich am Bahnhof noch alte Dieselloks bestaunen. Durch Wald- und Wiesenlandschaft führt die Etappe weiter bis zum alten Bahnhof in Raeren.

Sehenswert: BURG & TOEPFEREIMUSEUM RAEREN

Unverwüstlich erhebt sich die Wasserburg von Raeren über dem Dorf. Hinter den trutzigen Mauern wird Zerbrechliches ausgestellt. Die Burg beherbergt das Töpfereimuseum des Dorfs, aus dem vom 16. bis ins 19. Jh. Steinzeug in alle Welt exportiert wurde. Über 2000 Exponate dokumentieren die einstige Bedeutung der Töpfereien. Die selbstbewussten Handwerker nahmen kein Blatt vor den Mund. Jan Emens-Menneken, Raerens berühmtester Töpfer, verzierte um 1590 seine Bierkrüge mit deftigen, kirchenkritischen Sprüchen - nachzulesen auf einem der Krüge in den Vitrinen. Römische und zeitgenössische Keramik aus der Euregio Maas-Rhein spannen zudem einen kulturhistorischen Bogen von der Antike bis zur Gegenwart.


Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
n/a km n/a n/a km/h n/a n/a m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
n/a m n/a m n/a m n/a m n/a m


Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de