Schwarzwald Panorama-Radweg Etappe 1

Von Pforzheim bis Freudenstadt

Foto: Hotz / STG

Tourdaten

Länge
73,7
km
Aufstieg
1.230
m
Abstieg
738
m
Zeit
7
stunden
Schwierigkeit
schwer

Auf dem Schwarzwald Panorama-Radweg

Sobald die ersten Sonnenstrahlen hinter den sich langsam aber sicher verflüchtigenden Winterwolken hervorbrechen, locken die großartigen Radwege Deutschlands die Genussradler, so natürlich auch jene, die auf der fünftägigen Etappe über etwa 280 Kilometer die wohl schönsten Seiten des Schwarzwaldes für sich entdecken möchten. Dabei stellt man, wie vermutlich bei jeder anderen faszinierenden Radtour schnell fest, dass man vielleicht doch die Reise um ein oder zwei Tage hätte verlängern sollen. Schließlich gibt es auch auf dem Schwarzwald Panorama-Radweg so viel Schönes zu sehen, dass man immer wieder anhält und staunend in die Umgebung schaut.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Der Start in Pforzheim

Die erste Etappe des Schwarzwald Panorama-Radweges ist etwa 78 Kilometer lang und beginnt in Pforzheim, der berühmten „Pforte zum Schwarzwald“. Diese schöne Stadt ist bekannt als Zentrum der deutschen Schmuck- und Uhrenindustrie und auch für die einzige Goldschmiedeschule in Deutschland, der eine Uhrmacherschule angeschlossen ist. Wer sich also für diese Professionen interessiert, sollte die Zeit nutzen, um sich in den Museen und Ausstellungen der Stadt umzuschauen und zu informieren, bevor die Tour durch den faszinierenden Schwarzwald beginnt.

Von Norden nach Süden: Genussradeln durch den Schwarzwald

Zunächst verlässt man Pforzheim Richtung Südwesten und folgt der Beschilderung bis Bad Wildbad. Nun laufen der Schwarzwald Panorama-Radweg und der Enztalradweg parallel zueinander. Sanft schwingt sich der Weg durch den Wald und an den Dörfern vorbei, bis Bad Wildbad in Sicht kommt. Im Laufe der Jahrhunderte entstanden hier Badegebäude, eine Kuranlage und zahlreiche Unterkünfte, um die Gäste aufnehmen zu können. Das bereits seit den 1930er Jahren als Luftkurort anerkannte Bad Wildbad ist nicht nur in den Sommermonaten attraktiver Urlaubsort, sondern bietet seinen Besuchern auch im Winter fabelhafte Sportmöglichkeiten. Wer im Sommer auf dem Schwarzwald Panorama-Radweg unterwegs ist, sollte unbedingt dabei sein, wenn die bekannte Enzanlage illuminiert und von einem großartigen Feuerwerk in Szene gesetzt wird. 300 Höhenmeter gilt es anschließend auf dem Weg durch das Poppeltal zu überbrücken. Die Sommerbergbahn bietet eine wohltuende Alternative, um anschließend ausgeruht den Weg am Wildseemoor und dem Hohlohsee entlang fortzusetzen. Nach eindrucksvollen 78 Kilometern erreicht man schließlich Freudenstadt, den Kneippkurort am Ostrand des Nordschwarzwaldes.

Karte & Höhenprofil

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#c40e14
#c40e14
4
50
google.maps.MapTypeId.HYBRID
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
mps
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s
START

Pforzheim

Abnobastraße
(N 48°53´42.7" | O 8°43´21.8")

ZIEL

Freudenstadt

Ringstraße
(N 48°28´1.0" | O 8°24´35.7")

DOWNLOADS


Wegezeichen

Unterkünfte

Additional Info
Additional Info
  • Bild Bild
  • Headline Hotel-Restaurant Rose
  • Ort 72270 Baiersbronn
  • Preis Preis auf Anfrage
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info

Etappen

Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info

Ausrüstung

  • CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ - TRINKRUCKSACK
    CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ
  • FREE BIKE - FAHRRADSHORTS DAMEN - NERO
    FREE BIKE - DAMEN - NERO

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de