Radrunde Allgäu Etappe 2

Von Bad Wörishofen bis Bad Grönenbach

Foto: Allgäu GmbH

Tourdaten

Länge
52.6
km
Aufstieg
569
m
Abstieg
494
m
Zeit
5
stunden
Schwierigkeit
mittel

Die Radrunde Allgäu verbindet Bad Wörishofen mit Bad Grönenbach

Die 2. Tagesetappe der Radrunde Allgäu startet in Bad Wörishofen, führt über die „Glückswege“ und endet nach etwa 40 Kilometern in Bad Grönenbach. Dabei treffen die Radtourer immer wieder auf die Spuren von Sebastian Kneipp, dem bekannten „Wasserdoktor“, der hier lebte und arbeitete. Er ließ sich von den Bächen und Flüssen inspirieren, die durch Wiesen und Wälder fließen. Der Kneipp-Radweg, der sich auch heute mit der Radrunde Allgäu verbindet, ist daher eine gute Möglichkeit, sowohl die südschwäbische Wiesen- und Weidenlandschaft intensiv kennenzulernen als auch dem bekannten Hydrotherapeuten und seinen Lehren nahe zu sein.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Auf den Spuren von Sebastian Kneipp Richtung Südwesten

Von Bad Wörishofen aus orientieren sich die Radtourer zunächst Richtung Altensteig und Dirlewang. Kleine Anstiege führen nach Köngetried und weiter in die Gemeinde Markt Rettenbach. In dieser Gegend lebten schon im 6. und 7. Jahrhundert die ersten Siedler, urkundlich erwähnt wurde der Ort aber erst im Jahr 1152. Unbedingt anschauen sollte man sich das Fuggerschloss und – im benachbarten Ort Gottenau – das „Schlössle“. Eine willkommene Einkehr bietet die Katzbrui Mühle (17. Jh.) mit Kapelle und interessantem Mühlenmuseum. Sobald sich die Radtourer an den köstlichen Leckereien gestärkt haben, geht es weiter über Vorderbuchenbrunn und Frechenrieden zum Kneippkurort Ottobeuren, für den all jene sich etwas Zeit nehmen sollten, die sich für schöne Klosteranlagen und historische Geschichten interessieren.

Von Ottobeuren über die „Glückswege“ nach Bad Grönenbach

Das Benediktinerkloster Ottobeuren wurde bereits im Jahr 764 gegründet und ca. 200 Jahre später zur Reichsabtei erhoben. Heute bildet das Kloster gemeinsam mit der prächtigen Basilika das Herzstück von Ottobeuren – nicht umsonst gehört Ottobeuren zu den wichtigsten Highlights an der Oberschwäbischen Barockstraße. Eine weitere Sehenswürdigkeit sind die Lourdesgrotte und der Ölberg mit lebensgroßen Figuren aus Gusseisen. Ganz in der Nähe von Ottobeuren, wo Sebastian Kneipp im Jahr 1821 geboren wurde, befindet sich die Allgäuer Volkssternwarte, die größte ihrer Art in Mittelschwaben und Allgäu. Folgt man den „Glückswegen“ über Herbishofen und Hetzlinshofen, erreicht man schließlich Bad Grönenbach, jenen Ort, in dem Sebastian Kneipp aufwuchs und zur Schule ging; hier lernte er die lateinische Sprache sowie die Grundlagen der Naturheilkunde.

Karte & Höhenprofil

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#c40e14
#c40e14
4
50
google.maps.MapTypeId.HYBRID
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
mps
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s
START

Bad Wörishofen

Bürgermeister-Stöckle-Straße 4
(N 48°0´11.0" | O 10°35´31.5")

ZIEL

Bad Grönenbach

Marktstraße
(N 47°52´28.7" | O 10°13´15.3")

DOWNLOADS


Wegezeichen

Unterkünfte

Additional Info

Etappen

Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info

Ausrüstung

  • CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ - TRINKRUCKSACK
    CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ
  • FREE BIKE - FAHRRADSHORTS DAMEN - NERO
    FREE BIKE - DAMEN - NERO

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2020, radkompass.de