Oder-Spree-Tour Etappe 3

Von Eisenhüttenstadt bis Beskow

Foto: TV SOS

Tourdaten

Länge
59.8
km
Aufstieg
336
m
Abstieg
335
m
Zeit
5,5
stunden
Schwierigkeit
mittel

Viel Kultur entlang des Weges auf der Oder-Spree-Tour

Im historischen Eisenhüttenstadt, das auch bekannt ist für die im Jahr 1953 erbaute Großgaststätte Aktivist, startet die dritte, etwa 60 Kilometer lange Tagesetappe der Oder-Spree-Tour. Die Oder mündet hier in den Oder-Spree-Kanal. Wer sich gerne auf dem Wasser fortbewegt, erreicht von Eisenhüttenstadt nicht nur Nord- und Ostsee sondern auch einige europäische Metropolen. Mit dem Drahtesel dagegen folgen die Radtourer zunächst der Oder Richtung Süden, schlagen dann den Weg nach Westen ein und erreichen den Erholungsort Neuzelle. Die Gegend rund um die hübsche Gemeinde war bereits in der Bronzezeit besiedelt und später bis etwa Mitte des 18. Jahrhunderts für den Weinanbau bekannt. Heute liegt sie am Naturpark Schlaubetal und überrascht ihre Gäste mit dem 1268 gegründeten Kloster Neuzelle, das die bedeutendste barocke Klosteranlage von Brandenburg darstellt. Hier wird in bester Zisterzienser Manier seit 1589 das Neuzeller Kloster-Bräu produziert. Ein imposantes Naturdenkmal befindet sich ganz in der Nähe, in Kobbeln. Dort liegt ein etwa 300 Tonnen schwerer Findling, der in der Eiszeit von Bornholm buchstäblich abgeschoben wurde. Der mehr als sieben Meter lange, 4,25 Meter hohe und 5,25 Meter breite Stein zählt zu den schwersten „Brocken“ Deutschlands.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Ein großartiges Kaleidoskop von interessanten Bauwerken und prachtvoller Natur

Sehenswert im benachbarten Möbiskruge ist außerdem noch die Feldsteinkirche, die 1350 geweiht wurde. Dieser ungewöhnliche gotische Bau mit rechteckigem Grundriss befindet sich auf einem Hügel und ist von einer schützenden Mauer aus dem Jahr 1546 umgeben. Am Wirchensee, der zum Naturpark Schlaubetal zählt, befindet sich ein interessanter Naturlehrpfad. Weiter westlich reihen sich Krügersee, Rähdensee, Möschensee und Chossewitzer See aneinander und bringen die Radtourer in die Gemeinde Chossewitz, die zur Stadt Friedland gehört. Nun folgt die Oder-Spree-Tour für einige Kilometer der Oelse, die zahlreiche Seen und Teiche entlang des Weges speist und für eine wunderbar idyllische Atmosphäre sorgt. Wer mag, steigt vom Rad und macht eine kurze Pause vor schöner Naturkulisse. Über den Oelsener See, Grunow-Dammendorf und durch das Obere Demnitztal erreichen die Radtourer Mixdorf und anschließend Krügersdorf mit seinem Gutshaus und Eichen, die bis zu 600 Jahre alt sind. Nach weiteren fünf Kilometern treffen sie in Beeskow ein.

Karte & Höhenprofil

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#c40e14
#c40e14
4
50
google.maps.MapTypeId.HYBRID
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
mps
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s
START

Eisenhüttenstadt

Königstraße 48
(N 52°8´43.0" | O 14°40´22.9")

ZIEL

Beskow

Breite Straße 14
(N 52°10´20.9" | O 14°14´48.9")

DOWNLOADS


Wegezeichen

Unterkünfte

Additional Info
Additional Info
Additional Info
  • Bild Bild
  • Headline Hotel Fürstenberg
  • Ort 15890 Eisenhüttenstadt
  • Preis ab 34,50 €
Additional Info
Additional Info
Additional Info

Etappen

Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info

Ausrüstung

  • CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ - TRINKRUCKSACK
    CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ
  • FREE BIKE - FAHRRADSHORTS DAMEN - NERO
    FREE BIKE - DAMEN - NERO

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de