Odenwald-Madonnen-Radweg Etappe 4

Von Neckargemünd bis Speyer

Foto: TG Odenwald

Tourdaten

Länge
45.3
km
Aufstieg
331
m
Abstieg
350
m
Zeit
4
stunden
Schwierigkeit
mittel

Der Odenwald-Madonnen-Radweg - Etappe 4: Unverkennbare Wahrzeichen

Bevor die schöne Reise auf dem Odenwald-Madonnen-Radweg weitergeht, bietet die ehemalige Reichsstadt Neckargemünd an der Mündung der Elsenz in den Neckar noch viel Sehenswertes. Beim Spaziergang durch die Altstadt steht man vor schier unzähligen Fotoimpressionen, egal, ob es sich um eine idyllische Weinstube handelt, ein historisches Kirchengebäude oder das trutzige Karlstor. Vorbei am ehemaligen Buntsandsteinbruch schlängelt sich der Radweg nach Heidelberg, dem nächsten Zielpunkt auf dem Weg in die Domstadt Speyer. Heidelberg gehört zu den romantischsten Städten in Deutschland. Die Lage am Neckar mit der als Wahrzeichen geltenden Brücke, das Heidelberger Schloss und nicht zuletzt die gesamte malerische Altstadt ziehen Besucher aus aller Welt in den Bann. Viele Stunden kann man damit verbringen, durch die Stadt zu spazieren und den Geschichten aus der Historie zu folgen. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob man sich für die renommierte Universität interessiert, Kelten und Römer in den Museen ergründet oder den spannenden Mix aus moderner Architektur und historischen Bauten liebt. Radtourer mit etwas mehr Zeit können die Gelegenheit zu einem Zoobesuch nutzen, der Thingstätte auf dem Heiligenberg einen Besuch abstatten oder vom nahegelegenen Königsstuhl einen Blick auf die Umgebung werfen.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Grundstein für den Welterfolg

Richtung Süden führt der Odenwald-Madonnen-Radweg über Boxberg nach Leimen und weiter nach Walldorf. Hier lebte Johann Jacob Astor, der 1784 nach Amerika auswanderte und dort zunächst als Pelzhändler sein Geld verdiente, bevor er in Immobilien investierte und schließlich der erste Multimillionär Amerikas und reichster Mann seiner Zeit wurde. Er legte den Grundstein für die Hotelkette Waldorf-Astoria. Die letzten Kilometer auf dem Odenwald-Madonnen-Radweg nach Speyer bringen die Radtourer durch Reilingen und Neulußheim an den Rhein, durch den die Landesgrenze zwischen Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz verläuft.

Speyer – der Höhepunkt

Die Domstadt Speyer ist wahrlich ein Höhepunkt auf dem Odenwald-Madonnen-Radweg. Als eine der ältesten deutschen Städte präsentiert sie ein fulminantes historisches Erbe: Der Kaiserdom wurde von der UNESCO ausgezeichnet und ist die weltweit größte, noch erhaltene romanische Kirche. Die Maximilianstraße säumen sehenswerte Häuser. Zahlreiche Klöster verteilen sich im Stadtgebiet, und Kirchen aus den unterschiedlichen Epochen sind weithin sichtbar. Speyer – der eindrucksvolle Abschluss einer abwechslungsreichen Radtour.

Karte & Höhenprofil

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#c40e14
#c40e14
4
50
google.maps.MapTypeId.HYBRID
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
mps
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s
START

Neckargemünd

An der Friedensbrücke
(N 49°23´51.1" | O 8°47´44.8")

ZIEL

Speyer

Bahnhofstraße 72
(N 49°19´28.5" | O 8°25´43.1")

DOWNLOADS


Wegezeichen

Unterkünfte

Additional Info

Etappen

Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info

Ausrüstung

  • CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ - TRINKRUCKSACK
    CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ
  • FREE BIKE - FAHRRADSHORTS DAMEN - NERO
    FREE BIKE - DAMEN - NERO

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de