Nagoldtal-Radweg Etappe 2

Von Wildberg bis Pforzheim

Tourdaten

Länge
43.8
km
Aufstieg
656
m
Abstieg
757
m
Zeit
3
stunden
Schwierigkeit
mittel

Von Thermen, Kirchen und einer beeindruckenden Goldstadt

Die zweite Tagesetappe reicht von Wildberg bis Pforzheim. Dazwischen liegen ca. 40 Kilometer schöner Eindrücke, großartiger Schwarzwald-Landschaften und Städte, die mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten die Besucher anlocken. Der Nagoldtal-Radweg führt fast gradlinig von Süden nach Norden und man lernt Calw, Hirsau und Bad Liebenzell ebenso kennen wie das Monbachtal und den Flößerort Unterreichenbach. Die Gold- und Schmuckstadt Pforzheim bildeten den krönenden Abschluss der malerischen Radtour entlang der Nagold.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Morgens in Wildberg, mittags in Bad Liebenzell: Der Nagoldtal-Radweg macht es möglich

Teilt man die zweite Tagesetappe in zwei Hälften, entscheidet man sich vermutlich dazu, in Bad Liebenzell eine Mittagspause einzulegen und in einem der schönen Restaurants oder Gasthöfe lecker zu schmausen. Doch bis dahin dauert es noch ein bisschen. Zunächst überquert man nämlich das „Ziegelbach-Brückle“ und erreicht die idyllischen Gemeinden Seitzental und Kohlerstal. Im „Hella-Glück-Stollen“ des Bergwerkes von Neubulach erfährt man bei einer geführten Erlebnistour viel Wissenswertes über jenes traditionsreiche Handwerk, in dem der Gruß „Glück auf!“ auch heute noch zum Alltag gehört. Anschließend locken die Thermalquellen in Bad Teinach-Zavelstein und schließlich die Kreisstadt Calw mit ihren liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern. In der Geburtsstadt von Hermann Hesse hält das ihm gewidmete Museum Interessantes und Wissenswertes über den Schriftsteller bereit, und auch das Gerbereimuseum ist sehenswert. Als nächstes steht das geschichtsträchtige Hirsau mit seinem ehemaligen Kloster Peter und Paul auf der Reiseroute: Hier findet alljährlich im Juli/August der Calwer Klostersommer mit Konzerten international bekannter Künstler statt.

Der Schwarzwald, heimlicher Verführer in Sachen Städte, Flora und Fauna

Mit Bad Liebenzell ist die erste Weghälfte geschafft und die Radtourer haben sich eine Pause verdient. Schon im Jahr 1928 wurde in der Stadt das erste Mineralwasser abgefüllt: auch heute ein guter Grund, sich am köstlichen Nass zu laben und auf einer der schönen Kurpark-Bänke eine Rast einzulegen. Auf dem Planetenweg lernt man anschließend, wie unser Sonnensystem funktioniert, und der Apothekergarten präsentiert viele Heilkräuter und Arzneipflanzen. Auf einer Anhöhe über der Stadt grüßt Burg Liebenzell, bevor man sich ins idyllische Naturschutzgebiet Monbachtal begibt. Besucher genießen den Erlebnispfad und das Museum im Flößerort Unterreichenbach und radeln dann weiter nach Pforzheim, der Goldstadt am Zusammenfluss von Würm, Enz und Nagold.

Karte & Höhenprofil

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#c40e14
#c40e14
4
50
google.maps.MapTypeId.HYBRID
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
mps
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s
START

Wildberg

Sulzer Straße
(N 48°37´30.1" | O 8°44´47.7")

ZIEL

Pforzheim

Schloßberg
(N 48°53´34.6" | O 8°42´11.5")

DOWNLOADS


Wegezeichen

Unterkünfte

Additional Info
Additional Info
Additional Info

Anzeige

Etappen

Additional Info
Additional Info

Ausrüstung

  • CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ - TRINKRUCKSACK
    CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ
  • FREE BIKE - FAHRRADSHORTS DAMEN - NERO
    FREE BIKE - DAMEN - NERO

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de