Main-Radweg Etappe 4

Von Schweinfurt bis Würzburg

Tourdaten

Länge
93.6
km
Aufstieg
555
m
Abstieg
590
m
Zeit
6
stunden
Schwierigkeit
mittel

Radfahren entlang der Main-Schwünge von Schweinfurt nach Würzburg

Bei der vierten Tagesetappe auf dem facettenreichen Main-Radweg bilden gleich zwei altehrwürdige Städte die Eckpunkte der Radroute, denn die Strecke führt heute von Schweinfurt nach Würzburg. Mit dem Radfahren sollten man allerdings recht zeitig durchstarten, denn die Route ist stolze 81 Kilometer lang, da sie den munteren Schwüngen des Mains folgt, der auf dieser Strecke besonders schöne Kapriolen schlägt.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Naturschutzgebiete „en masse“

Von Schweinfurt aus orientieren sich die Radfahrer zunächst Richtung Süden und fahren nach Heidenfeld. Dort liegt das Vogelschutzgebiet Garstadt inmitten einer idyllischen Seenlandschaft. Wer etwas Geduld mitbringt, entdeckt vielleicht Purpurreiher, Grauspechte und viele andere Vogelarten, die hier mittlerweile heimisch geworden sind. Bei Eisenheim, Astheim und Nordheim beschreibt der Main eindrucksvolle Kehren und sorgt für erstaunliche Fotomotive. Zu den besonders schönen Naturschutzgebieten zählen der „Mainhang an der Vogelsburg“ und die „Astheimer Dürringswasen“. Bei Sommerach folgen die Mainauen, die „Sandfluren“ sowie das „Rechte Mainufer“. Doch auch das idyllische Weindorf Sommerach ist einen Zwischenstopp wert. Es liegt an der südlichen Mainschleife und ist bekannt für die Auszeichnung mit der Goldmedaille unter dem Titel „Unser Dorf hat Zukunft – Unser Dorf soll schöner werden“ sowie für seine Weinköniginnen. Schließlich zählt die Gemeinschaft der Winzer zu den erfolgreichsten Winzergenossenschaften in Deutschland. Bei Dettelbach erreichen die Radtourer eine weitere Mainstaustufe. Sie wurde 1959 erbaut und hat eine Höhe von 194 Metern. Nun sind es nur noch acht Kilometer bis zur historischen Weinhandelsstadt Kitzingen, in der u.a. die Alte Mainbrücke zu den Wahrzeichen der Stadt gehört. Bei Marktbreit beschreibt der Main einen Bogen und fließt Richtung Westen und ab Kleinochsenfurt in einem weiteren Bogen nach Norden. Radtouren durch diese ländlich-dörfliche Region sind besonders angenehm, da es hier beschaulich zugeht und die Uhren noch einer anderen Zeitrechnung zu folgen scheinen.

Ein Besuch in der Residenzstadt Würzburg

Das allerdings ändert sich, sobald die Genussradler nach Würzburg kommen, schließlich ist die Stadt unter anderem Sitz des Regierungsbezirkes Unterfranken. Außerdem kommen täglich viele Besucher nach Würzburg um die älteste Universität Bayerns zu bewundern, durch die malerische Altstadt zu spazieren und die eindrucksvolle Würzburger Residenz zu besichtigen, die seit 1981 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.


Anzeige

Karte & Höhenprofil

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#c40e14
#c40e14
4
50
google.maps.MapTypeId.HYBRID
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
mps
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s
START

Schweinfurt

Maxbrücke
(N 50°2´36.0" | O 10°14´14.4")

ZIEL

Würzburg

Alte Mainbrücke
(N 49°47´35.3" | O 9°55´41.8")

DOWNLOADS


Wegezeichen

Unterkünfte

Additional Info

Etappen

Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info

Ausrüstung

  • CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ - TRINKRUCKSACK
    CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ
  • FREE BIKE - FAHRRADSHORTS DAMEN - NERO
    FREE BIKE - DAMEN - NERO

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2020, radkompass.de