Liebliches Taubertal – Der Klassiker Etappe 1

Von Rothenburg o. d. Tauber bis Weikersheim

Tourdaten

Länge
37.6
km
Aufstieg
401
m
Abstieg
595
m
Zeit
2,5
stunden
Schwierigkeit
mittel

Stadt – Land - Fluss

Radtourer, die sich für die Fahrt auf einem der ersten Radwanderwege Deutschlands entscheiden, treffen eine gute Wahl. Denn der Taubertalradweg macht seiner Bezeichnung „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ alle Ehre. Das zeigt sich bereits im Startpunkt der ersten Etappe. Die ehemalige Reichsstadt Rothenburg ob der Tauber (1274 – 1803) glänzt mit einer eindrucksvollen Altstadt, die u.a. dazu führte, dass sich Rothenburg in einen der Höhepunkte auf der Romantischen Straße verwandelte. Zu den städtischen Sehenswürdigkeiten zählen auf jeden Fall das malerische Burgtor (12. Jahrhundert), die Ratstrinkstube (1446) sowie das Rathaus mit imposanter Renaissance-Fassade und urtümlichem Gewölbe. Das Hegereiterhaus entstand 1591, die innere Stadtmauer um 1172. Radtourer, die vor der Abfahrt entlang der Tauber Richtung Norden noch einen Blick auf die Stadt werfen möchten, genießen diesen vom Burggarten aus.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Durch das Taubertal nach Weikersheim

Parallel zum Taubertalradweg verläuft zunächst auch der Untere Mühlenweg. Kein Wunder, denn zahlreiche Mühlen säumen die Strecke Richtung Seldeneck. Dazu zählen die Hansrödermühle aus dem 15. Jahrhundert und die Fuchsmühle, die 1989 ihren Betrieb einstellte. Bei Detwang befinden sich die um 1400 entstandene Pulvermühle und die vermutlich um 1318 erstmals erwähnte Dorfmühle. Den kleinen Ort Detwang erwähnte man erstmals im Jahr 942. Heute zeichnet er sich durch ein wahre Ansammlung historischer Bauwerke aus unterschiedlichen Jahrhunderten aus: das Patrizierhaus aus dem 16. Jahrhundert, das Schloss aus dem 15. Jahrhundert oder die Schmiede, die um 1850 erbaut wurde. Anschauen sollte man sich dann auch noch die Kirche, in dem sich der Kreuzigungsaltar von Tilman Riemenschneider befindet. Dann führt der Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ weiter nach Tauberzell. Das kleine Dorf Tauberzell gehört zu jenen fränkischen Weinbauorten, die auf eine jahrhundertealte Tradition zurückblicken. Außerdem befindet sich hier mit dem Oppidum Finsterlohr eine keltische Befestigungsanlage, die man über einen archäologischen Lehrpfad entdeckt. Quer durch den Ort und direkt durch einen ehemaligen Kuhstall verläuft übrigens die Landesgrenze zwischen Bayern und Baden-Württemberg. Bevor die Radtourer Weikersheim mit dem eindrucksvollen Renaissance-Schloss erreichen, sind unbedingt Zwischenstopps in Creglingen, Röttingen und Tauberrettersheim angesagt. Denn das Romschlössle, Burg Brattenstein oder die malerische Tauberbrücke sollte man sich nicht entgehen lassen.


Anzeige

Karte & Höhenprofil

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#c40e14
#c40e14
4
50
google.maps.MapTypeId.HYBRID
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
mps
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s
START

Rothenburg o. d. Tauber

Bahnhofstraße
(N 49°22´36.6" | O 10°11´25.0")

ZIEL

Weikersheim

Hauptstraße 56
(N 49°28´57.6" | O 9°54´1.2")

DOWNLOADS


Wegezeichen

Unterkünfte

Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info

Etappen

Additional Info
Additional Info
Additional Info

Ausrüstung

  • CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ - TRINKRUCKSACK
    CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ
  • FREE BIKE - FAHRRADSHORTS DAMEN - NERO
    FREE BIKE - DAMEN - NERO

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de