Kraichgau-Hohenlohe-Radweg Etappe 1

Von Kronau bis Heilbronn

Foto: Weinsberger Tal e.V.

Tourdaten

Länge
62,2
km
Aufstieg
246
m
Abstieg
105
m
Zeit
4
stunden
Schwierigkeit
mittel

Von Kronau nach Heilbronn auf dem Kraichgau-Hohenlohe-Radweg

Die erste Tagesetappe des Kraichgau-Hohenlohe-Radweges beginnt in Kronau und endet im etwa 56 Kilometer entfernten Heilbronn. Radtourer, die historische Ortschaften und Sehenswürdigkeiten aus längst vergangenen Zeiten entdecken möchten, können sich bereits jetzt darauf freuen. Kronau wurde erstmals 1289 urkundlich erwähnt, erste Siedlungsspuren reichen weit in die Jungsteinzeit zurück. Zu Fuß lässt sich Kronau am besten erkunden, denn zentral liegen das eindrucksvolle Rathaus, die St.-Laurentius-Kirche und das ehemalige Schulhaus. Unweit von Kronau geht es sehenswert weiter, denn Bad Schönborn bietet sich als Zwischenstopp wenige Kilometer hinter Kronau an. Der Kurort liegt am Oberrheingraben und bildet das Tor zum Kraichgauer Hügelland. Die erste Schwefelquelle fand man 1825 und im Mai 1970 entdeckte man eine Thermal-Sole in einer Tiefe von 645 Metern. Letztere bildet die Basis für das erholsame Thermarium, in dem man wunderbar entspannen kann.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Sehenswertes entlang der Route

Am Ostringer Erlenwald und am Naturschutzgebiet Kleiner Kraichbach vorbei, erreichen die Radtourer Eppingen und Gemmingen, interessante Abstecher auf diesem Teilstück bilden in Östringen die barocke Pfarrkirche und in Eichtersheim das imposante Wasserschloss. Kein Wunder ist es, dass die Stadt Eppingen an der Deutschen Fachwerkstraße liegt, denn der gesamte historische Stadtkern steht seit 1983 mit etwa 240 Bauwerken unter Denkmalschutz. Die nahegelegene Gemeinde Gemmingen weiß ebenfalls mit großartigen Bauten zu überzeugen. Dazu zählen das Unterschloss, die Fachwerkbauten des ehemaligen Rentamtes und des Fruchtspeichers, das Rathaus, sowie die evangelische Kirche.

Über Schwaigern nach Heilbronn

Schwaigern und Leingarten sind die nächsten sehenswerten Ortschaften, die die Radtourer auf ihrem Weg nach Heilbronn passieren. Das idyllische Schwaigern liegt im malerischen Tal der Lein, die in den Neckar mündet. Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Stadt im Jahr 766, heute überzeugt sie mit wohltuender Atmosphäre und prächtigen Bauten. So sollte man sich für Schloss Schwaigern, dem Rathaus und den vielen anderen Sehenswürdigkeiten viel Zeit nehmen, bevor man nach Leingarten weiterfährt und dort etwa architektonische Gegensätze wie die Heuchelberger Warte und das Neue Rathaus entdeckt. Schließlich erreichen die Radtourer die ehemalige Reichsstadt Heilbronn. Die „Stadt des Weines“ gibt sich aufgeschlossen und modern und erinnert als „Käthchenstadt“ an das berühmte Werk von Heinrich von Kleist.

Karte & Höhenprofil

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#c40e14
#c40e14
4
50
google.maps.MapTypeId.HYBRID
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
mps
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s
START

Kronau

Kirrlacher Straße
(N 49°13´15.9" | O 8°37´21.7")

ZIEL

Heilbronn

Karlstraße 33
(N 49°8´35.2" | O 9°13´25.3")

DOWNLOADS


Wegezeichen

Unterkünfte

Additional Info
Additional Info
Additional Info

Etappen

Additional Info
Additional Info
Additional Info

Ausrüstung

  • CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ - TRINKRUCKSACK
    CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ
  • FREE BIKE - FAHRRADSHORTS DAMEN - NERO
    FREE BIKE - DAMEN - NERO

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de