Kammtour - Radtour auf dem Kammweg Etappe 1

Von Altenberg bis Olbernhau

Foto: Stadt Olbernhau

Tourdaten

Länge
42,3
km
Aufstieg
805
m
Abstieg
1.092
m
Zeit
3
stunden
Schwierigkeit
mittel

Der Radfernweg Kammtour startet im Wintersportort Altenberg

Der Kurort, der früher für seinen Zinnerzbergbau bekannt war, ist heute ein gerne besuchter Urlaubs- und Erholungsort. Sehenswert ist etwa das Jagdschloss Rehefeld, das im Ortsteil Rehefeld-Zaunhaus über dem rechten Ufer der Wilden Weißeritz thront. Der botanische Garten in Schellerhau wurde 1906 gegründet und präsentiert sich als eindrucksvoller Bergblumengarten mit typischen Pflanzen des Erzgebirges. Über die Jahrzehnte hinweg etablierte sich Altenberg als internationales Wintersportzentrum. Auf der 1.413 Meter langen Rennschlitten- und Bobbahn werden heute noch Weltcups, Europa- und Weltmeisterschaften ausgetragen. Hoch über dem Tal der Müglitz befindet sich Schloss Lauenstein, das schon 1340 als solches erwähnt wurde. Interessant sind dort die Falknershows und das Osterzgebirgsmuseum mit seinen zahlreichen Exponaten.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Erzgebirgspanoramen als ständige Begleiter

Nun liegt die großartige Weite des Erzgebirges mit seinen Gipfeln, Hügeln und Tälern vor den Radtourern. Der Weg schlängelt sich durch lichte Hochwälder und entlang weiter Wiesen. Hier und da begleitet ein Bächlein den Radweg, der schließlich in den kleinen Kurort Seiffen führt. Dieser ist für seine lebendige Tradition bekannt, denn man befindet sich hier im Zentrum des erzgebirgischen Kunsthandwerkes. Museen informieren über die Holzspielzeugherstellung vergangener Zeiten, während Werkstätten hautnahe Einblicke in das Traditionshandwerk liefern. Nur noch wenige Kilometer sind es bis Olbernhau. Der schöne Panoramaweg ermöglicht bis dahin noch weitere herrliche Ausblicke über die reizvolle Landschaft des Erzgebirges. Dann kommt die „Stadt der sieben Täler“ in Sicht, durch die die bekannte „Silberstraße“ führt. Diese verbindet die Sehenswürdigkeiten und Städte miteinander, die eine Rolle im jahrhundertealten Bergbau- und Hüttenwesen spielten.

Karte & Höhenprofil

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#c40e14
#c40e14
4
50
google.maps.MapTypeId.HYBRID
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
mps
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s
START

Altenberg

Bergmannsweg 8
(N 50°44´29.4" | O 13°46´18.9")

ZIEL

Olbernhau

Grünthaler Straße 218
(N 50°39´1.3" | O 13°22´0.0")

DOWNLOADS


Wegezeichen

Unterkünfte

Etappen

Additional Info
Additional Info
Additional Info

Ausrüstung

  • CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ - TRINKRUCKSACK
    CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ
  • FREE BIKE - FAHRRADSHORTS DAMEN - NERO
    FREE BIKE - DAMEN - NERO

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de