Ilmenauradweg Etappe 1a

Von Bad Bodenteich bis Bad Bevensen

Foto: Lüneburger Heide GmbH

Tourdaten

Länge
40
km
Aufstieg
175
m
Abstieg
210
m
Zeit
3
stunden
Schwierigkeit
mittel

Auf der Hauptroute nach Bad Bevensen

Bei der ersten Etappe des Ilmenau-Radweges haben die Radtourer die Wahl zwischen Haupt- und Nebenstrecke. Die Hauptroute startet in Bad Bodenteich und endet nach etwa 40 Kilometern in Bad Bevensen. Hier bietet sich die Gelegenheit, am imposanten Elbe-Seitenkanal entlangzufahren oder sich die malerische Wipperau anzusehen, die im „Großen Moor“ entspringt und nach etwa 35 Kilometern nördlich von Uelzen in die Ilmenau mündet. Wer einen Abstecher einlegen möchte, wird mit einem zauberhaften Anblick auf zahlreiche Mühlen belohnt, etwa die Oldenstädter Mühle oder die Oetzmühle.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Flora und Fauna entlang des Ilmenau-Radweges

Schon auf der ersten Teilstrecke des Radweges erlebt man den großartigen Naturraum, der sich aus malerischen Quellbächen, Erlenau- und Bruchwäldern, Wiesen und Weiden sowie zahlreichen Sümpfen bildet. Doch bevor die Tour beginnt, lockt Bad Bodenteich, jener Ort, der bereits seit 1973 als staatlich anerkannter Luftkurort und seit 1985 als Kneippkurort gilt. Hier geht es wahrlich beschaulich zu, denn man kann bequem die Hauptstraße entlangspazieren, sich die St. Bonifatius-Kirche in Ruhe aus der Nähe anschauen oder Burg Bodenteich einen Besuch abstatten. Der 100-Wasser-Barfuß-Park sorgt schließlich noch für erfrischte und gekühlte Waden, mit denen man perfekt die erste Etappe beginnen kann.

Viel Interessantes auf dem Ilmenau-Radweg

Schon kurz hinter Bad Bodenteich liegt eine weitere Sehenswürdigkeit unmittelbar am Elbe-Seitenkanal. Hier befindet sich eine der höchsten Schleusen Deutschlands, denn sie hat eine imposante Fallhöhe von 23 Metern. Dem Radfernweg folgend, erreicht man die Kreisstadt Uelzen mit ihrem unvergleichlichen Hundertwasser-Bahnhof. Uelzen ist außerdem bekannt für das „Theater an der Ilmenau“ und das privat betriebene „Theater an der Rosenmauer“. Schloss Holdenstedt, der ehemalige Herrensitz, sollte man sich nicht entgehen lassen, denn das aus dem 18. Jahrhundert stammende Bauensemble überzeugt mit einer wunderbaren Barockfassade, seiner Orangerie und dem Englischen Park, durch den die Hardau fließt. Im weiteren Verlauf geht es sehr beschaulich zu, denn Wiesen und Weiden säumen die Strecke bevor der Jastorfer See ins Blickfeld kommt. Vom Aussichtsturm hat man einen wunderbaren Blick auf das Naturschutzgebiet, in dem die Wasservögel ungestört brüten können. Heide und Kiefernwälder wechseln sich ab, und schnell erreicht man das erste Etappenziel, Bad Bevensen.

Karte & Höhenprofil

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#c40e14
#c40e14
4
50
google.maps.MapTypeId.HYBRID
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
mps
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s
START

Bad Bodenteich

Burgstraße 5
(N 52°50´0.6" | O 10°40´54.8")

ZIEL

Bad Bevensen

Brückenstraße 8
(N 53°4´46.8" | O 10°34´56.1")

DOWNLOADS


Wegezeichen

Unterkünfte

Etappen

Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info

Ausrüstung

  • CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ - TRINKRUCKSACK
    CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ
  • FREE BIKE - FAHRRADSHORTS DAMEN - NERO
    FREE BIKE - DAMEN - NERO

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de