Havel-Radweg Etappe 3

Von Oranienburg bis Potsdam

Foto: TV Havelland e.V.

Tourdaten

Länge
65,7
km
Aufstieg
279
m
Abstieg
284
m
Zeit
5,5
stunden
Schwierigkeit
mittel

Auf dem Havel-Radweg durch die „Seens-werte“ Landschaft

Die Radtourer folgen der Havel Richtung Süden ins etwa 66 Kilometer entfernte Potsdam. Der Havel-Radweg zieht sich dabei erneut durch schöne Regionen, die einen wahren Augenschmaus „natürlicher“ Eindrücke bereithalten. Ein ganz besonderes Erlebnis bietet die Waldschule Briesetal. Hier steht die Natur im Fokus, und Jung und Alt erhalten ungewöhnliche und faszinierende Einblicke - egal, ob es sich um eine Vogelstimmenwanderung handelt oder um eine nächtliche Exkursion durch den Briesewald. Eine weithin sichtbare Sehenswürdigkeit steht in Hohen Neuendorf, südlich von Birkenwerder. Der denkmalgeschützte und zwischen 1912 und 1914 errichtete Wasserturm ist vierzig Meter hoch. Zwar wird er nicht mehr als Aussichtsturm genutzt, steht aber für kulturelle Zwecke in der Planung.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Dem Verlauf der Havel folgend erreichen die Radtourer auf dem Havel-Radweg Henningsdorf an der Grenze zwischen Brandenburg und Berlin. Das ehemalige Fischerdorf wurde erstmals 1375 erwähnt. Mit der Dorfkirche und ihren Glasmalereien, dem historischen Rathaus und dem Rathenau-Viertel gibt es hier einige Sehenswürdigkeiten, die sich die Radfahrer nicht entgehen lassen sollten, bevor sie am Nieder-Neuendorfer See entlang weiter Richtung Süden fahren.

Natur und Kultur

Über Spandau und Wilhelmstadt gelangen sie zum Wannsee, einem der berühmtesten Seen im Berliner Stadtgebiet. Der Havel-Radweg führt hier durch den „Westlichen Düppeler Forst“ und gibt den Blick auf die berühmte Pfaueninsel frei. Diese gehört, genau wie das gleichnamige Schloss, seit 1990 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Eine kleine Fähre verbindet regelmäßig die Insel mit dem Festland – einem Besuch des kulturellen Highlights steht also nichts im Wege. Kurz vor Potsdam überqueren die Radtourer die Landesgrenze zwischen Berlin und Brandenburg. Potsdam ist eine wahre Fundgrube der Sehenswürdigkeiten. Entspanntes Bummel durch die Stadt, die ebenfalls von der UNESCO ausgezeichnet wurde, ist ebenso angesagt wie der Besuch von Schloss Sanssouci, des Neuen Palais oder des Orangerieschlosses. Das Marmorpalais befindet sich im Neuen Garten und das Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg. Und auch die interessanten Stadtviertel zählen zu den Potsdamer Sehenswürdigkeiten, etwa das Holländische Viertel, die russische Kolonie Alexandrowka oder das Weberviertel. Bauwerke wie das Chinesische Haus oder Plätze wie der Alte und der Neue Markt oder der Luisenplatz sind nur einige der meistfotografierten Sehenswürdigkeiten von Potsdam.

Karte & Höhenprofil

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#c40e14
#c40e14
4
50
google.maps.MapTypeId.HYBRID
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
mps
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s
START

Oranienburg

André-Pican-Straße 41a
(N 52°44´52.7" | O 13°15´23.5")

ZIEL

Potsdam

Alter Markt
(N 52°23´44.5" | O 13°3´39.8")

DOWNLOADS


Wegezeichen

Unterkünfte

Additional Info
  • Bild Bild
  • Headline AngerApartment
  • Ort 14482 Potsdam
  • Preis Preis auf Anfrage
Additional Info

Etappen

Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info

Ausrüstung

  • CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ - TRINKRUCKSACK
    CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ
  • FREE BIKE - FAHRRADSHORTS DAMEN - NERO
    FREE BIKE - DAMEN - NERO

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2020, radkompass.de