Fürst-Pückler-Weg Etappe 3

Von Spremberg bis Lauchhammer

Tourdaten

Länge
84,4
km
Aufstieg
622
m
Abstieg
599
m
Zeit
6
stunden
Schwierigkeit
mittel

Die malerische Lausitzer Seenkette

Durch die umfassende Sanierung und Renaturierung des Braunkohlegebietes verwandelt sich die Region nach und nach in eine Wasserlandschaft von mehr als 14.000 Hektar: die Lausitzer Seenkette. Die heutige, etwa 72 Kilometer lange Etappe des Fürst-Pückler-Radweges führt durch diese eindrucksvolle Landschaft mit ihren mehr als 20 Binnenseen und zahlreichen interessanten IBA-Natur- und Bauprojekten.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Auf dem Weg zur Schwarzen Elster

Rund 40 Kilometer beträgt der erste Teil der heutigen Radtour, die die Radfahrer von Spremberg nach Senftenberg zurücklegen. Allerdings sollte man wohl besser bereits unmittelbar nach dem Frühstück aufbrechen, denn auf dieser Route gibt es sicherlich viele Möglichkeiten, interessante Details entlang des Weges zu entdecken, und natürlich ist auch Senftenberg selbst sehenswert. Während Spremberg mit einem schönen Naherholungsgebiet punktet und außerdem in einer zauberhaften Auenlandschaft liegt, die von der Spree gebildet wird, befindet sich Senftenberg unmittelbar am gleichnamigen See und dem Fluss „Schwarze Elster“. Um nach Senftenberg zu gelangen, durchquert man geradezu das Zentrum des Lausitzer Seenlandes, das einmal die größte europäische Seenplatte werden soll, und man befindet sich im Gebiet der Königsbrück-Ruhlander-Heiden, die Teil des Oberlausitzer Heidelandes sind. Allein in dieser Region könnte man tagelang unterwegs sein, um die ausgedehnten Waldflächen und Teichgebiete zu entdecken – ein wahres Eldorado für Ornithologen und an Fauna und Flora interessierte Menschen.

Genussradeln durch die Lausitz

Nur noch etwa 20 Kilometer lang ist die Strecke nach Lauchhammer, dem heutigen Etappenziel des Fürst-Pückler-Radweges, doch auch hier lockt wieder viel Sehenswertes, so etwa die Gartenstadt Marga, ganz in der Nähe von Senftenberg. Sie wurde zwischen 1907 und 1915 als Werkssiedlung erbaut und zeichnet sich durch den charakteristischen Grünring sowie die unterschiedlichen Wohngebäude, Torbögen und idyllische Innenhöfe aus. Folgt man der Schwarzen Elster, gelangt man nach Ruhland, einem ehemaligen Fischerdorf. Funde lassen darauf schließen, dass um 2.500 v. Chr. die ersten Siedler in die Region kamen. Die wunderschöne Stadtkirche ist ebenso sehenswert wie die denkmalgeschützte Lutherkirche im 4 Kilometer entfernten Ort Schwarzheide. Um an das Etappenziel Lauchhammer zu gelangen, fährt man am Ferdinandsteich und dem Südteich vorbei. Weithin sichtbar sind dann die Biotürme Lauchhammer, früher eine Abwasserkläranlage, heute ein facettenreicher Ort für Kunst und Kultur.

Karte & Höhenprofil

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#c40e14
#c40e14
4
50
google.maps.MapTypeId.HYBRID
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
mps
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s
START

Spremberg

Mittelstraße
(N 51°34´21.1" | O 14°22´27.5")

ZIEL

Lauchhammer

Weinbergstraße
(N 51°29´40.5" | O 13°45´13.7")

DOWNLOADS


Wegezeichen

Unterkünfte

Additional Info
  • Bild Bild
  • Headline Pension Linnemann
  • Ort 01979 Lauchhammer
  • Preis Preis auf Anfrage

Etappen

Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info

Ausrüstung

  • CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ - TRINKRUCKSACK
    CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ
  • FREE BIKE - FAHRRADSHORTS DAMEN - NERO
    FREE BIKE - DAMEN - NERO

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de