Donau-Bodensee-Radweg Etappe 2

Von Biberach an der Riß bis Kißlegg

Foto: Oberschwaben-Tourismus GmbH

Tourdaten

Länge
61,1
km
Aufstieg
682
m
Abstieg
535
m
Zeit
4
stunden
Schwierigkeit
mittel

Über Barockstraßen und durch Hochmoore

Schon zu Zeiten der Römer war Biberach a.d. Riß besiedelt. Im Burrenwald finden sich Überreste einer Villa Rustica aus dem 2. Jahrhundert, und das Braith-Mali-Museum zeigt weitere Exponate in einer stadtgeschichtlichen Ausstellung. Radtourer, die vor der Weiterfahrt noch einen Spaziergang durch die Stadt unternehmen, sollten sich weder den Marktplatz entgehen lassen, den prächtige Patrizierhäuser säumen, noch das Komödienhaus oder das Alte Weberhaus.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Viele Zwischenstopps führen auch zum Ziel

Diese Tagesetappe auf dem Donau-Bodensee-Radweg ist etwa 45 Kilometer lang und verführt dazu, Zwischenstopps einzulegen und zahlreiche Abstecher einzuplanen. Dazu zählt die Gemeinde Ummendorf, fünf Kilometer südlich von Biberach, die ebenfalls an der Oberschwäbischen Barockstraße liegt. Zu den herausragenden Bauwerken zählen das Ummendorfer Schloss und Schloss Horn. Und auch eine der eindrucksvollsten Dorfkirchen von Oberschwaben findet man hier: die Johanneskirche mit ihrer Madonna aus der Zeit um 1450. Ein Highlight ist das unter Naturschutz stehende Ummendorfer Ried. In der malerischen Idylle befinden sich ein Natur- und ein Badesee. Das fast 70 Hektar große Wettenberger Ried ist sowohl ein Naturschutz-, als auch ein Hochmoor- und Bannwaldgebiet. Der etwa 2,5 Kilometer lange Moor-Rundweg führt durch das Ried und zu einer Aussichtsplattform mit atemberaubendem Blick über den See.

Sehenswerte Städtchen auf dem Weg nach Kißlegg

Bad Waldsee und Bad Wurzach sind zwei Städtchen, die während der Tour auf dem Donau-Bodensee-Radweg als Zwischenstopps notiert werden sollten, bevor die Radtourer Kißlegg erreichen. Bad Waldsee ist als Kneippkurort und Moorheilbad bekannt sowie für seine historische Altstadt, durch die der Donau-Bodensee-Radweg, der Oberschwäbische Pilgerweg und der Jakobsweg verlaufen. Die Stiftskirche, das Wasserschloss Waldsee, das Rathaus und das Kornhaus mit dem Stadtmuseum dürfen auf keinem Besichtigungsprogramm fehlen. Die kleine Kurstadt Bad Wurzach ist gleich in vielerlei Hinsicht interessant. Zum einen ist sie bekannt für das älteste Moorheilbad von Baden-Württemberg, zum anderen liegt sie an der Oberschwäbischen Barockstraße und ist interessanter Haltepunkt mehrerer Fernwanderwege. Durch das nahegelegene Wurzacher Ried fährt die historische Torfbahn, um den Besuchern ungewöhnliche Einblicke in ein Hochmoor zu gewähren, das zu den größten in Mitteleuropa zählt. Vorbei am Gründlenrid-Rötseemoos geht es schließlich nach Kißlegg, dem Tagesetappenziel auf dem Donau-Bodensee-Radweg.

Karte & Höhenprofil

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#c40e14
#c40e14
4
50
google.maps.MapTypeId.HYBRID
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
mps
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s
START

Biberach an der Riß

Eisenbahnstraße 2
(N 48°6´1.3" | O 9°47´37.7")

ZIEL

Kißlegg

Kirchmoosstraße 1
(N 47°47´15.1" | O 9°52´49.9")

DOWNLOADS


Wegezeichen

Unterkünfte

Additional Info
Additional Info
Additional Info

Etappen

Additional Info
Additional Info
Additional Info

Ausrüstung

  • CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ - TRINKRUCKSACK
    CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ
  • FREE BIKE - FAHRRADSHORTS DAMEN - NERO
    FREE BIKE - DAMEN - NERO

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de