Cloppenburger Radtour Etappe 1

Von Cloppenburg bis Löningen

Foto: Eckhard Albrecht / Cloppenburg

Tourdaten

Länge
48,7
km
Aufstieg
80
m
Abstieg
96
m
Zeit
3
stunden
Schwierigkeit
leicht

Die Cloppenburger Radtour bietet tiefe Einblicke in die regionale Historie

In der größten Stadt des Landkreises Cloppenburg beginnt die Radwanderung. Zwischen Oldenburg und Osnabrück liegt die Stadt Cloppenburg. Bereits zur Bronzezeit führte ein Fernweg durch dieses Gebiet, der sich von den Niederlanden aus und über Ems und Weser in die Lüneburger Heide zog. Um 1563 benannte man den Cloppenburger Abschnitt in Herzog-Erich-Weg und ehrte damit den Welfenherzog Erich. Viele historische Bauwerke schmücken Cloppenburg, so etwa die St. Andreas-Kirche (18. Jahrhundert) oder das Amtsgericht, das im Jugendstil erbaut wurde und – gemeinsam mit den Fundamenten der Cloppenburg – im Stadtpark liegt. Die Radtourer sollten sich Zeit für das Museumsdorf Cloppenburg nehmen. Das Freilichtmuseum entstand bereits 1934 und ist eine angesehene Forschungs- und Bildungseinrichtung, die auf zwanzig Hektar rekonstruierte Häuser und Gebäude der Öffentlichkeit zugänglich macht, etwa das Herrenhaus Arkenstede und, mit der Wehlburg, einen Artländer Bauernhof sowie zahlreiche historische Mühlen.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Beeindruckende Naturlandschaften

Diese Teilstrecke auf der Cloppenburger Radtour beträgt etwa 46 Kilometer und führt Richtung Südwesten über Quakenbrück ins Hasetal nach Löningen. Dabei fahren die Radtourer südlich von Sevelten durch das Cappelner Bruch mit seinen mehr als 160 Hektar großen Au- und Bruchwäldern. Im Frühling blühen rund um den Calhorner Mühlenbach Schlüsselblume und Buschwindröschen, während im Herbst das Laub der Bäume einen wahren Farbenrausch entwickelt. Bei Cappeln liegt das Gestüt Vorwerk, das seit mehr als 135 Jahren eine Hengstzucht betreibt und weltweit mit Hengsten wie Inschallah AA, Furisoso II und Zeus einen herausragenden Ruf besitzt. Vorbei am Tenstedter Bruch und durch Calhorn und Bevern erreichen die Radtourer Quakenbrück, das im Jahr 2010 auf sein 775-jähriges Bestehen zurückblickte. Quakenbrück ist bekannt für seine Sehenswürdigkeiten, insbesondere in der schönen Altstadt, aber auch für die außerordentliche Lage im Hase-Delta. Das Artland ist ein Relikt aus der Eiszeit und beschert Quakenbrück, umgeben von Dammer und Ankumer Berge sowie der Cloppenburger Geest im Norden, ein einzigartiges Landschaftsprofil. Die Natur begeistert auch auf dem Weg nach Löningen, den die Radtouren setzen ihren Weg durch das Artland fort, fahren am Ahauser Meer entlang, entdecken an der Großen Hase die Böener Wellen und erreichen schließlich Löningen nördlich von Angelbecker und Münzebroks-Mersch.

Karte & Höhenprofil

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#c40e14
#c40e14
4
50
google.maps.MapTypeId.HYBRID
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
mps
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s
START

Cloppenburg

Am Markt
(N 52°50´36.0" | O 8°2´21.2")

ZIEL

Löningen

Linderner Straße 1
(N 52°44´11.5" | O 7°45´24.8")

DOWNLOADS


Wegezeichen

Unterkünfte

Etappen

Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info

Ausrüstung

  • CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ - TRINKRUCKSACK
    CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ
  • FREE BIKE - FAHRRADSHORTS DAMEN - NERO
    FREE BIKE - DAMEN - NERO

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de