BahnRadweg Hessen Etappe 5

Von Philippsthal bis Bad Hersfeld

Foto: C. Marx / Hungen

Tourdaten

Länge
33,4
km
Aufstieg
261
m
Abstieg
273
m
Zeit
2
stunden
Schwierigkeit
mittel

Vor dem Start in Phillippsthal lohnt sich ein Abstecher

... zur berühmten Steinbogenbrücke über die Werra in Vacha oder zur dortigen Burg Wendelstein. Hin und zurück braucht man ca. 60 Minuten. Vermutlich haben Sie sich in Philippsthal bereits das Schloss, die Orangerie und das Grenzlandmuseum im Torburgenhaus angeschaut? Nun aber zur heutigen Etappe: An der Brückenstraße trifft man auf die Ausschilderung des BahnRadweges (Infotafel mit Gesamtübersicht). Vorbei am Freibad radelt man rechts der Werra bis zur Werrabrücke in Heimboldshausen. Durch den Ort beschreibt der Weg einen Linksbogen, entlang der B62. Gegenüber der AGIP- Tankstelle zeigt der Wegweiser des BahnRadweges gemeinsam mit dem R15 nach rechts auf die Straße Richtung Mansbach. Es gibt keine Probleme mit der Orientierung. Man fährt auf einer wenig befahrenen Straße durch ein sanft geschwungenes Bachtal mit Wiesen und Baumgruppen und hat viel Muße, die Umgebung zu genießen. Aus Ausbach geht es ein wenig bergan, dann über eine Hochfläche mit viel freier Sicht nach allen Seiten. Das Gebiet im nördlichen Ulstertal / Werratal ist auf hessischer und thüringischer Seite durch den Kalibergbau geprägt. Schneeweiße Salzberge liegen in der Landschaft.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Von der Ausbacher Höhe geht es auf Wirtschaftswegen hinunter in das Tal des Zellersbaches. Nach dem Ortsausgang Ransbach trennt sich der R15 vom BahnRadweg und führt nach links. Der BahnRadweg folgt der Straße Richtung Oberlengsfeld / Schenklengsfeld. Es folgt der Anstieg zum Südhang des Landeckers. Hier ist der Scheitelpunkt der Etappe erreicht. Durch den Ort und am Ortsausgang dann auf einen separaten Radweg, der alten Bahntrasse der Hersfelder Kreisbahn. Sie führt im Tal der Solz, den Windungen des kleinen Flusses folgend, bis zu seiner Mündung in die Fulda nördlich von Bad Hersfeld. Am ehemaligen Bahnhof Schenksolz gibt es eine Schutzhütte. Beim Hermannshof die historische Wassermühle „Rothe Mühle“. Am Ortseingang Sorga trifft man auf den R7 (Tipp: von Do bis So lädt nachmittags ein Biergarten am Hoftgut Oberode zur Rast ein). Im Fuldatal wird die Trasse des Radweges R1 erreicht. Zwischen dem Fluss auf der einen und den Bahnanlagen auf der anderen Seite führt der BahnRadweg direkt zum Bahnhof Bad Hersfeld. Hier am km 0 des BahnRadweges gibt es eine Infotafel.

Karte & Höhenprofil

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#c40e14
#c40e14
4
50
google.maps.MapTypeId.HYBRID
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
mps
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s
START

Philippsthal

Rathausstraße
(N 50°50´30.4" | O 10°0´0.6")

ZIEL

Bad Hersfeld

Hospitalgasse
(N 50°52´1.4" | O 9°42´16.2")

DOWNLOADS


Wegezeichen

Unterkünfte

Additional Info
Additional Info

Etappen

Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info

Ausrüstung

  • CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ - TRINKRUCKSACK
    CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ
  • FREE BIKE - FAHRRADSHORTS DAMEN - NERO
    FREE BIKE - DAMEN - NERO

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de