2-Franken-Radweg Etappe 2

Von Ebrach bis Bamberg

Foto: Gemeinde Oberschwarzach

Tourdaten

Länge
45,8
km
Aufstieg
164
m
Abstieg
275
m
Zeit
3
stunden
Schwierigkeit
mittel

Auf dem 2-Franken-Radweg von Ebrach nach Bamberg

Bei der zweiten Tagesetappe, die von Ebrach in die ca. 40 Kilometer entfernte Domstadt Bamberg führt, gibt es viele Möglichkeiten, den 2-Franken-Radweg mit Abstechern zu dekorieren. Wer sich allerdings am Vortag die Stadt Ebrach noch nicht ausführlich genug angeschaut hat, sollte zumindest noch einen Blick auf die imposante Klosteranlage mit ihrem wunderschönen Abteigarten aus dem 12. Jahrhundert werfen. Der Beschilderung Richtung Burgwindheim/Burgebrach folgend, gelangt man über eine alte Bahntrasse durch das Tal der Mittelebrach. Dabei lernt man Eberau und Untersteinach kennen, bevor man im Wallfahrtsort Burgwindheim eintrifft. Hier befindet sich das imposante Amtsschloss des Zisterzienserklosters Ebrach, das in der Zeit von 1720 bis 1728 erbaut wurde. Außerdem pilgern Gläubige regelmäßig zur Heiligblutkapelle und zum Brunnen, der 1690 um jene Quelle erbaut wurde, die 1625 entsprang und bald als heilendes Wunder angesehen wurde.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Kleine Gemeinden und wunderschöne Ortschaften entlang des 2-Franken-Radweges

Nur etwa elf Kilometer weiter östlich liegt Burgebrach, jene Gemeinde, die als idyllisches Tor zum Steigerwald angesehen wird. Hier mündet die Mittlere Ebrach in die Rauhe Ebrach. Sehenswert sind die stattliche Pfarrkirche St. Vitus, die erstmals 1154 erwähnt wurde, das ursprüngliche fürstbischöfliche Jagdschloss sowie zahlreiche Kapellen und interessante Bilderstöcke, die die vielen Wander- und Radwege rund um Burgebrach säumen. Bierkenner werden den Ort lieben, denn hier gibt es gleich vier Brauereien, die noch ihr eigenes Bier herstellen und vermarkten. Besonders köstlich ist der Gerstensaft natürlich, wenn dazu eine leckere fränkische Brotzeit gereicht wird oder andere Schmankerln aus der Region auf den Tisch kommen.

Der 2-Franken-Radweg endet in der Universitätsstadt Bamberg

Von Burgebrach geht es nach Unterneuses weiter, und man folgt dann der Beschilderung Richtung Pettstadt/ Stappenbach über einen alten Bahndamm. Nun überquert man mit einer der Gierseil-Fähren die Regnitz und anschließend den Main-Donau-Kanal. Der 2-Franken-Radweg verläuft am östlichen Kanalufer entlang und wird schließlich am Bamberger Adenauerufer fortgesetzt. Man fährt durch das Bamberger Gärtnerviertel und erreicht das Zentrum jener Metropole, die den Endpunkt dieser wunderbaren Radtour markiert. Sehenswert ist Bamberg auf jeden Fall, denn sie bietet die von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnete Altstadt, die als größter und unversehrt erhaltener historischer Stadtkern Deutschlands gilt.

Karte & Höhenprofil

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#c40e14
#c40e14
4
50
google.maps.MapTypeId.HYBRID
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
mps
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s
START

Erbrach

Würzburger Straße 2
(N 49°50´53.1" | O 10°29´29.8")

ZIEL

Bamberg

Ludwigstraße
(N 49°54´1.3" | O 10°53´54.6")

DOWNLOADS


Wegezeichen

Unterkünfte

Additional Info
Additional Info
Additional Info

Etappen

Additional Info
Additional Info

Ausrüstung

  • CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ - TRINKRUCKSACK
    CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ
  • FREE BIKE - FAHRRADSHORTS DAMEN - NERO
    FREE BIKE - DAMEN - NERO

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de