Herzlich willkommen in

Masserberg

Seien Sie willkommen in Masserberg, Fehrenbach, Heubach und Schnett – den Orten zwischen Rennsteig und Werra

An jeder Ecke ein anderer Panoramablick, blühende Wiesen, Landidylle und Genuss pur. Masserberg liegt mit seinen Ortsteilen auf dem Höhenzug des Thüringer Waldes, mitten in Deutschland schnell zu erreichen und direkt am Rennsteig. Von hier oben sieht alles ganz anders aus. Lassen Sie Ihre Seele „baumeln“ und bringen Sie Körper und Geist in Schwung. Entdecken Sie mächtige Berge, endlose Wälder, sonnige Täler und malerische Dörfer, glasklare Bäche, seltene Tiere und Pflanzen im Naturpark und Biosphärenreservat Thüringer Wald.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Mitten in einem der größten zusammenhängenden Waldgebiete Mitteleuropas liegt die Gemeinde Masserberg mit ihrer Rehaklinik, Kino und Theater sowie vor allem zahlreichen Outdoor-Möglichkeiten. 365 Tage Urlaub im Jahr können Sie in Masserberg verbringen und noch immer wird’s nicht langweilig, so viele Freizeitattraktionen gibt es in Masserberg. Vom entspannten Wandern im Thüringer Wald am Rennsteig oder auf den Terrainkurwegen, zu Klettertouren auf dem Niedrigseilgarten, Bowlen, Kegeln, Mountainbiken, Action auf dem Trimm- Dich- Pfad, Natur Pur auf dem Barfußweg, traumhaften 360°-Panorama auf der Rennsteigwarte, oder Pferdekutschfahrten zur Werraquelle-Masserberg ist bei jedem Wetter schön und überall lockt das Abenteuer.

Winter für Winter schwingen Skifahrer locker die Pisten an unseren Skiliften hinunter, auch schon die kleinsten im Wintersportlernland, mal lässig, mal dynamisch, aber beeindruckend sicher. Weit über 70 km Skiwanderwege und Loipen locken Langlaufbegeisterte in unsere Wälder, täglich frisch präpariert natürlich. Selbst beleuchtete Loipen gibt es bei uns in Masserberg, probieren Sie es aus und lassen sich überraschen. Ihre Ausrüstung können Sie ganz bequem vor Ort ausleihen.Winter in Masserberg- der kann sportlich rasant oder natürlich entspannend im Schwimmbad des Sportcenters sein.

Masserberg ist einer der ganz wenigen Orte, der sich Heilklimatischer Kurort nennen darf. Hier bei uns herrscht ein Klima ähnlich dem an der See oder im Hochgebirge.

Das Besondere

  • Die hohe Luftreinheit
  • Der geringere Anteil an Allergie auslösenden Stoffen
  • Günstige Strahlungsverhältnisse mit ausreichendend Licht und Schatten.
  • Klimatisch ausgeglichene Bedingungen (Temperatur, Wind, Feuchtigkeit)

Das Prädikat Heilklimatischer Kurort ist ein staatlich anerkanntes Gütesiegel für Orte, deren Klima therapeutisch wirksam ist. Das sogenannte Reizklima kann eine heilsame Wirkung auf Stoffwechsel und die Gesamtaktivität des Körpers entfalten. Denn unser Körper benötigt Reize in wohldosierter Form, um seine Reaktionsfähigkeit und Abwehrkräfte aufrecht zu erhalten.

Unser Körper wird Tag für Tag Reizen wie Wärme, Kälte oder Sonne ausgesetzt und muss auf sie reagieren. Dies können wir trainieren. Im Volksmund spricht man dabei von „abhärten“. Therapeutisch wirksam ist der ausgewogene Wechsel von Ruhe und Aktivität im gesunden Heilklima, wobei die Art der Aktivität sehr wichtig ist. Gut geeignet sind zum Beispiel Wandern und Nordic Walking, am besten unter fachkundiger Anleitung. Positiv wirken zudem entspannende Geräusche wie Bachrauschen, Windbewegung in den Bäumen oder Vogelstimmen.

Besondere Prädikate in der Gemeinde Masserberg

  • Masserberg: staatlich anerkannter heilklimatischer Kurort
  • Heubach: staatlich anerkannter Erholungsort
  • Schnett: staatlich anerkannter Erholungsort
  • Fehrenbach: Erholungsort

Radtouren

Additional Info
Additional Info
ALLE RADTOUREN

Unterkünfte

Kontakt

Gemeinde Masserberg

Hauptstr. 37
98666 Masserberg

Telefon +49 (0) 36870 5700
Telefax +49 (0) 36870 57028

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.masserberg.de

Eventkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Zeige vollständigen Kalender

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de