Herzlich willkommen im

Märchenland Reinhardswald

Foto: ckrammer – stock.adobe.com

Radrouten im Märchenland Reinhardswald

Beim Reinhardswald handelt es sich um ein Mittelgebirge, das zum Weserbergland gehört und sich im Landkreis Kassel auf ca. 200 km² zwischen Bad Karlshafen und Kassel, Hann. Münden und Hofgeismar erstreckt. Imposante Höhen und malerische Täler, Burgen, Schlösser, Städtchen und Dörfer machen den Reinhardswald überdies zu jener Kulisse, die ihm den Titel „Märchenland Reinhardswald“ einbrachte. Nicht umsonst findet sich diese Region im Zentrum der Deutschen Märchenstraße wieder, denn zahlreiche Schauplätze erinnern an die Überlieferungen, die die Gebrüder Grimm in ihren Märchen verewigten. Radtourer reisen hierher, um sich auf die Spuren der weltbekannten Brüder zu begeben und den sagenumwobenen Reinhardswald und seine Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Einige der malerischen Routen sind sogar gleichzeitig als Wander- und Radwege gekennzeichnet.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Märchenhaftes rund um den Reinhardswald

Die wohl schönste Radstrecke ist der „Märchenland-Radrundweg“, denn er führt auf etwa 103 Kilometern um den Reinhardswald und präsentiert idyllische Flussläufe, historische Ortskerne sowie markante Landschaften. Überdies thematisiert er Orte, die als Schauplätze der traditionellen Grimms-Märchen gelten. Dazu gehört beispielsweise westlich der Weser die Sababurg, die um 1334 errichtet wurde und auf der „Dornröschen“ in einen 100 Jahre lang währenden Schlaf fiel. Etwa 2 Kilometer südwestlich befindet sich das Naturschutzgebiet Urwald Sababurg, in dem 1000 Jahre alte Baumriesen und andere Flora und Fauna für interessante Impressionen sorgen. Weiter südlich, in Immenhausen, lebte „Hans im Glück“ – jener gewiefte Glückspilz, der so lange die diversen Gegenstände tauschte, bis er buchstäblich sein Glück fand. Als Heimat der „Gänsemagd“ gilt die Stadt Grebenstein an der Esse. Viel mittelalterliches Flair lässt jenes Ambiente entstehen, das bei historischen Stadtführungen für wirklich märchenhafte Momente sorgt und natürlich auch in die Welt der berühmten Gänsemagd entführt. Als „Rapunzel-Burg“ ist die Trendelburg am Rande der gleichnamigen Stadt bekannt. Sie liegt auf einem nach drei Seiten steil abfallenden Bergrücken und gibt sich trutzig und uneinnehmbar. Hier soll das junge Mädchen viele Jahre lang im Turm ausgeharrt haben, bis es schließlich den Prinzen durch seine Tränen heilte und ihm in sein Königreich folgte. Bad Karlshafen und Helmarshausen sind weitere „märchenhafte“ Orte, denn auf der Krukenburg lebten der Riese Kruko mit seinen drei Töchtern. In Bad Karlshafen residierte die „Salzfee“, die den Menschen jene heilkräftige Sole schenkte, welche heute die Basis für die Weser-Therme bildet.

Ferienorte

Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info

Radtouren

Additional Info
Additional Info
  • Bild Bild
  • Headline Reinhardswald-Radweg
  • Start - Ziel Kassel - Naumburg
  • Tourdaten 54,9 km 887 m 5,5 h
ALLE Radtouren

Unterkünfte

Additional Info
Additional Info
  • Bild Bild
  • Headline Landgasthaus Textor
  • Ort 34388 Trendelburg
  • Preis ab 44,00 €

Kontakt

GrimmHeimat NordHessen

Ständeplatz 13
34117 Kassel

Telefon +49(0) 561 9706217

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.grimmheimat.de

Eventkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
Zeige vollständigen Kalender

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2020, radkompass.de