Herzlich willkommen in

Feucht

Feucht – der Zeidlermarkt im Nürnberger Reichswald

Der Markt Feucht liegt im Gauchsbachtal im Nürnberger Land undist umgeben vom ca. 25.000 Hektar umfassenden Reichswald, der als bayerisches Kulturwaldgebiet gilt. Spricht man vom Lorenzer Reichswald, meint man die Region südlich der Pegnitz, während der Sebalder Reichswald nördlich des Flusses liegt. Der Ort Feucht wurde erstmals 1189 erwähnt; man geht davon aus, dass der Ortsname auf dem althochdeutschen Wort „viuhtje – fichta“, der „Fichte“, basiert. Radler, die Feucht als Basis für ihre Exkursionen durch das Nürnberger Land wählen, finden einen idyllischen und gastfreundlichen Ort vor, der mit zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten zum Entdecken einlädt. Dazu zählen das Hutzlerhaus mit dem Zeidelmuseum, das Pfinzingschloss, das Zeidlerschloss und das Tucherschloss mit seinem Barockgarten.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Die schönsten Radwege rund um Feucht

Zahlreiche Radtouren führen von Feucht durch den Nürnberger Reichswald. So etwa die „Radtour Nr. 16 - Die südliche Reichswaldtour“. Sie hat eine Länge von ca. 23 Kilometern, ist als Rundkurs ausgelegt und führt am historischen „Ludwig-Donau-Main-Kanal“ bis nach Burgthann mit seiner mittelalterlichen Burg. „Die nördliche Reichwaldtour“ startet und endet ebenfalls in Feucht und thematisiert auf weiteren rund 25 Kilometern die Faszination im nördlichen Reichswald. Diese Route ist als „Radtour Nr. 17“ markiert und verbindet Feucht mit den Zeidlergemeinden Winkelhaid und Penzenhofen.

Radtouren

Additional Info
Additional Info
ALLE RADTOUREN

Unterkünfte

Kontakt

Markt Feucht

Hauptstraße 33
90537 Feucht

Telefon +49 (0) 9128 9167-0
Telefax +49 (0) 9128 9167-61

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.feucht.de

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
Zeige vollständigen Kalender

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2020, radkompass.de