Herzlich willkommen im

Pfälzer Mühlenland

Radelspaß im „Pfälzer Mühlenland“ - Naturidylle Südwestpfalz

Die reizvolle Landschaft in der Südwestpfalz mit uralter Mühlenkultur und bäuerlichem Leben in der sogenannten „Kornkammer der Pfalz“, der Sickinger Höhe, ist ein kulturell bedeutender Lebensraum. Auf der Sickinger Höhe, im Pirminiusland, des Glaubensboten der Pfalz, im Mühlental der Wallhalb und des Schwarzbachtales erholen sich heute die Radler, Wanderer und Ausflugsgäste.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Die Radwege führen zu den schönsten Erholungsplätzen zwischen dem Naturpark Pfälzerwald, der Saarpfalz und dem Nachbarland Frankreich mit dem Naturpark Pfälzerwald Nordvogesen. Wo einst Klosterbrüder, Könige, Kaiser, Ritter und Herzöge ihre Klöster, Lustschlösser und viel gerühmten Jagdgebiete hatten, da können Sie die idyllische Landschaft bequem auf dem Fahrrad, Ebike oder Mountainbike genießen.

Das „Pfälzer Mühlenland“ liegt umgeben von der Herzogstadt Zweibrücken, der Karlsbergstadt Homburg, der Barockstadt Blieskastel, der Sickingenstadt Landstuhl, der Barbarossastadt Kaiserslautern, der Schuhstadt Pirmasens und Bitsch in Lothringen.

Die Region hatte bereits im frühen Mittelalter eine bedeutende Rolle. Die Wallhalb wurde 843 zum europäischen Grenzgewässer, als die Nachfahren Karls des Großen das Frankenreich in mittleres und östliches Frankenreich aufteilten. So entwickelten sich später daraus Lothringen und das heutige Deutschland. Das Mühlendorf Wallhalben, durch das die Wallhalb fließt, ist Drehpunkt der Südwestpfalz-Tour und des Sickinger Mühlenradweges. Hier werden Regionalität und Nachbarschaft noch wirklich gelebt, ein Beispiel ist die Wallhalber Mühle, die das originale Mühlenbrot aus Sauerteig backt. Zum Probieren ein absolutes Muss für jeden Besucher. Die Mühlenkultur wird hier deutlich, auch die unterschiedlichen Funktionen, die Mühlen haben konnten. So sind Mahlmühlen zu finden, Knochenmühlen und sogar eine Katzenmühle gab es einmal im Mühlental der Wallhalb. Besichtigungen einzelner Mühlen sind nach Absprache mit der Tourist-Information der Verbandsgemeinde möglich.

Der Pirminius-Radweg führt durch Rieschweiler-Mühlbach und Thaleischweiler-Fröschen, die insgesamt drei Bahnhaltepunkte haben, weiter nach Pirmasens. Außerdem haben Sie in Thaleischweiler-Fröschen Anschluss an die Pfälzerwald-Tour und die Tour „Im Herzen der Südwestpfalz“.

Im Wechsel mit dem Sickinger Grumbeeremarkt findet alle zwei Jahre der Raderlebnistag „Autofreies Wallhalbtal“ statt, immer in den geraden Jahren. Dabei wird an einem Sonntag im Juni das gesamte Mühlental von Landstuhl bis Thaleischweiler-Fröschen für den motorisierten Verkehr gesperrt.

Radtouren

ALLE RADTOUREN

Unterkünfte

Kontakt

Touristinformation
Pfälzer Mühlenland

Hauptstraße 26
66917 Wallhalben

Telefon +49 (0) 6334 441239 Telefax +49 (0) 6334 44111111

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.pfaelzer-muehlenland.de

Eventkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29
Zeige vollständigen Kalender

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de