D-Route 1

Nordseeküsten-Radweg
Etappe 2

Von Emden bis Norden

Tourdaten

Länge
89,1
km
Aufstieg
333
m
Abstieg
336
m
Zeit
7,5
stunden
Schwierigkeit
mittel

Die Tour durch Ostfriesland auf dem Nordseeküsten-Radweg

Die Stadt Emden ist die größte Stadt von Ostfriesland und Ausgangspunkt der zweiten Tagesetappe auf dem Nordseeküsten-Radweg. Um 800 entstand sie als friesischer Handelsort und konnte über die Jahrhunderte hinweg ihre Bedeutung als Handelszentrum und Seehafen aufrechterhalten. Sie gehörte im 16. Jahrhundert zu den wichtigen Reformationsstätten und präsentiert sich heute mit vielen historischen Bauwerken, etwa der „Neuen Kirche“, dem Rathaus oder dem Hafentor aus dem Jahr 1635. In Emden kamen Karl Dall und Otto Waalkes zur Welt, die nachhaltig und mit verschmitztem Augenzwinkern den berühmten „Ostfriesenwitz“ prägten. Viel Zeit kann man mit der Entdeckung der „Reformationsstadt Europas“ verbringen, doch liefert die Tagesetappe auf ihren etwa 45 Kilometern nach Norden viele gute Gründe, hier und da anzuhalten, die Landschaft zu genießen oder in einem der kleinen Ortschaften mit Blick auf das Meer zu verweilen.
GESAMTE BESCHREIBUNG ANZEIGEN

Von krummen Ecken und vielfältigen Wasserläufen

Zunächst erreichen die Radtourer den Landstrich Krummhörn, womit man umgangssprachlich eine „krumme Ecke“ bezeichnet. Schließlich ragt hier die ostfriesische Halbinsel schon fast wie eine Nase in die Nordsee hinein. Neunzehn wunderbare, kleine Dörfchen gehören zur Gemeinde Krummhörn und fast jedes von ihnen hat eine historische Kirche; die älteste stammt sogar aus dem 13. Jahrhundert. Und auch die älteste Orgel der Welt findet man in dieser ostfriesischen Gegend: In der Rysumer Kirche steht die Orgel, die 1457 erbaut wurde und immer noch mit ihren Klängen die Zuhörer erfreut. Zahlreiche Gräben und Kanäle durchziehen die Krummhörn und sorgen für ein abwechslungsreiches Landschaftsbild auf dem Weg nach Greetsiel – etwa mit dem Knockster Tief und dem Neuen und Alten Greetsieler Sieltief. Unmittelbar an der Leybucht liegt Greetsiel, das erstmals 1388 urkundlich erwähnt wurde. Zu diesem Zeitpunkt war es bereits für seinen Hafen bekannt, in dem Hamburger Handelsschiffe vor Anker lagen. Heute ist das beschauliche Greetsiel als Fischerort mit wunderbar idyllischem Ambiente bekannt. Krabbenkutter, die Zwillingsmühlen sowie viele historische Häuser im Ortskern bieten gern gesehene Fotomotive. Schließlich ist Norden, die nordwestlichste Stadt auf dem deutschen Festland, das Etappenziel auf dem Nordseeküsten-Radweg. Eine der ältesten ostfriesischen Städte begrüßt die Radtourer als „Grünes Tor zum Meer“ und als Seeheilbad mit Charme.

Karte & Höhenprofil

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.radkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#c40e14
#c40e14
4
50
google.maps.MapTypeId.HYBRID
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
mps
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s
START

Emden

Abdenastraße 10
(N 53°22´8.2" | O 7°11´55.7")

ZIEL

Norden

Selden Rüst
(N 53°35´19.6" | O 7°11´30.4")

DOWNLOADS


Wegezeichen

Unterkünfte

Additional Info

Etappen

Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info
Additional Info

Ausrüstung

  • CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ - TRINKRUCKSACK
    CAMELBAK OCTANE 16X 100 OZ
  • FREE BIKE - FAHRRADSHORTS DAMEN - NERO
    FREE BIKE - DAMEN - NERO

Wetter

Anzeige

Unsere Partner


Alle Rechte vorbehalten © Copyright 2019, radkompass.de