Drucken

Radfernwege Deutschland

radfernwege de header

Radfernwege in Deutschland – Vielfalt der Landschaft und Natur erleben

Wer Deutschland und die einmaligen Landschaften hautnah erleben möchte, sollte dies auf einem der zahlreichen Radfernwege tun. Diese Form des Reisens ist nicht nur gesund, sie schont auch die Umwelt. Auf mehr als 200 Radfernwegen können Ehrgeizige und Profis Berge erklimmen oder Familien die Weite der Ebenen entdecken. Entlang touristischer und historischer Stätten, oder Metropolen bis hin zu romantischen Routen durch Natur, ist ein Fahrradurlaub ein besonderes Erlebnis.

Radfernwege in Deutschland

In Deutschland haben Urlauber die Wahl zwischen Radfernwegen, welche ausschließlich an Flüssen oder Kanälen verlaufen, die große Städte verbinden oder ausschließlich naturnahe Radwege, die alle landschaftlichen Besonderheiten aufzeigen. Des Weiteren sind die Radfernwege in Deutschland sehr gut ausgeschildert und entsprechen verschiedenen Ansprüchen. Ob bergige Routen für Profis und Abenteurer oder ebene Strecken für Familien, das Radfahrnetz bietet für jeden die passende Strecke. 

Die beliebtesten Radfernwege

Deutschland verfügt über ein gut ausgebautes und fast flächendeckendes Radfahrnetz. Jedes Bundesland kann mit dem Fahrrad bereist und erkundet werden. Die vier beliebtesten Radfernwege sind der Elberadweg, der Main-Radweg, der  Donau-Radweg sowie der Ostseeküsten-Radweg.

Letzterer zeigt Reisenden auf etwa 430 Kilometern die verschiedenen Facetten der Ostseeküste. Angefangen von Kupfermühle bei Flensburg bis nach Lübeck-Travemünde ist dieser Weg vielseitig. Mal führt die Strecke direkt entlang der Küste, mal durch das fruchtbare ebene Hinterland. Der Elberadweg hat eine stattliche Länge von 1.220 Kilometer, wobei sich 860 Kilometer davon auf deutschem Boden befinden. Seinen Anfang nimmt der Weg im tschechischen Riesengebirge. Hinter der Grenze beginnt der Weg im Nationalpark Sächsische Schweiz und läuft im Elbtal entlang über Torgau und den Spuren Martin Luthers in Wittenberge bis nach Magdeburg. Weiter geht es entlang der Elbauen und des Biosphärenreservates „Flusslandschaft Elbe“.  Endpunkt der Route ist Cuxhaven. Die gesamte Route weist kaum nennenswerte Höhenunterschiede auf und ist für Anfänger wie auch Radprofis geeignet.

Der längste deutsche Radfernweg

Der längste Radfernweg Deutschlands ist die Route „Tour Brandenburg“. Mit über tausend Kilometern Gesamtlänge schlängelt sich der Weg rund um Berlin und durch das Bundesland Brandenburg. 29 Städte, 11 Naturparks, 3 Biosphärenreservate und ein Nationalpark machen diesen Weg zu etwas ganz Besonderem.