Mit dem Rad durch München

Machen wir uns nichts vor: München ist eine der schönsten Städte Deutschlands. Und dass sie nicht nur zur Oktoberfestzeit sehenswert ist, ist auch nichts Neues. An anderer Stelle haben wir bereits über Radwege im Umland von München geschrieben. Nun soll es um schöne Radstrecken in München selbst gehen. Denn Stadtführungen in München kann man nicht mehr nur zu Fuß, sondern eben auch per Fahrrad erleben.

Mit dem Rad durch München

München als Radlhauptstadt

München möchte sich den Titel zur Radlhaupstatdt (siehe Webseite der Stadt München) sichern und hat dafür eine eigene Broschüre und eine Webseite rund um das Thema „Radfahren in und um München“ eingerichtet. Sogar einen interaktiven Radlstadtplan gibt es online und analog einzusehen. Auch Werkstattadressen, Fahrradshops und Fahrradverleihe werden dort aufgelistet. Generell hat München sein Radverkehrsnetz sehr gut ausgebaut. 1200 km Radwege mit über 60 Fahrradstraßen gewähren Radfahrern sicheren Fahrspaß quer durch München.

Schöne Touren durch München

Trotz allem Trubel, den die Stadt bietet, so gibt es auch wunderschöne Touren durchs Grüne und an der Isar entlang. Mit dem Marienplatz als Startpunkt, über die Großhesseloher Brücke bis zur Reichenbachbrücke und wieder zurück zum Startpunkt, nehmen Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten mit, wie z.B. dem Viktualienmarkt. Idyllisch gelegene Biergärten wie die Menterschwaige bieten gemütliche Plätze für eine Rast. Die Isar kann man bei dieser Tour besonders bei der Floßlände und am Flaucher genießen.

Wem der Sinn eher nach Kunst und Kultur steht, sollte die Strecke über den Königsplatz, Schloss Nymphenburg und Olympiapark wählen. Hierbei kommt man an der Residenz, der Feldherrnhalle und der Theatinerkirche vorbei. Zahlreiche Museen und klassizistische Bauten finden Sie am Königsplatz. Das erst 2014 eröffnete NS-Dokuzentrum bietet interessante Einblicke in die Zeit des Nationalsozialismus in München.

Wer von der bayerischen Biergartenkultur noch nicht genug hat, für den eignet sich die Genießer-Tour durch den Englischen Garten, dem „grünen Wohnzimmer“ der Münchner. Start ist hier wieder der Marienplatz. Anschließend geht es über den ausgeschilderten Isarradweg bis zur St.-Emmeram-Holzbrücke über die man in den Englischen Garten bis zum Biergarten „Aumeister“ gelangt. Aber nicht nur dort gibt es Möglichkeit zur Einkehr. Sie kommen während dieser Tour auch am Biergarten vom Chinesischen Turm und am Seehaus am Kleinhesseloher See vorbei, die ebenso romantische Plätze für eine Pause bieten.

Stadtführungen durch München

Sollte es Ihnen zu viel Aufwand sein, eine Tour selbst zu planen, so haben sich bereits viele Anbieter für Stadtführungen in München niedergelassen, die diese auch per Fahrrad durchführen. Spurwechsel München bietet z. B. viele unterschiedliche Touren an. Auf der München Highlights Tour werden Ihnen beispielsweise viele Sehenswürdigkeiten wie die Residenz, der Königsplatz und die Ludwig-Maximilians-Universität unterhaltsam und sportlich näher gebracht. Auf der Bier Tour lernen Sie das bayerische Bier kennen und auf der NaTour unternehmen Sie einen Streifzug durch die grünen Ecken der Landeshauptstadt.