Drucken

Tour der legendären Steigungen

 Tour der legendären Steigungen

Rennrad-Route

Die Tour der legendären Steigungen richtet sich an gut trainierte Radfahrer. Mit einer Gesamtlänge von 135 km und einem Profil von über 2000 Höhenmetern gehört sie zu den anspruchsvollsten sportlichen Herausforderungen.

Die Tour beinhaltet einige der besten Anstiege der Region, unter anderem auch bekannte Steigungen, die beim Ardennen-Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich gefahren werden wie beispielsweise Côte de Wanne (2,2 km, 7,2%), Côte de Stockeu (1,1 km, 12%), Côte du Rosier (3,9 km, 6,3%). Von St.Vith aus führt die Tour in Richtung Salmchâteau und die waldreiche Region von Mont-le-Soie, wo die erste Herausforderung auf die Fahrer wartet. In der Region von Trois-Ponts sind dann neben den oben schon erwähnten Steigungen weitere Klassiker dabei wie etwa Côte des Hézalles (1,7 km, 9,1%) , Côte de Mont-le-Soie (4,1 km, 6%) , Côte d'Aisomont (4,5 km, 5,1%), Côte d'Amermont (3,4 km, 5,9%), Côte de Brume (2,6 km, 7,9%).

 

Karte, Streckeninfos, Höhenprofil


  Länge: 133.6 km Bergauf: 2415 m Höchster Punkt: 580 m
  Höhenmeter: 359 m Bergab: 2415 m Tiefster Punkt: 221 m