Drucken

Vennbahn Plus - Rundtour 3

Vennbahn Plus - Rundtour 3

E-Bike-Route: Die Vennbahn zwischen Kornelimünster und Rötgen

Die erste Hälfte der Strecke besteht zum Großteil aus unbefestigten Wegen des Staatswaldes von Monschau. Von Mulartshütte bis zur Hügelkuppe auf 454m Höhe ist ein schwieiriger Anstieg zu meistern. Fast die Hälfte der Strecke (19km), von Roetgen zum tiefsten Punkt in Kornelimünster an der Inde (250m), führt vorwiegend bergab über die Vennbahn.

Die sanft geschwungene Landschaft rund um Kornelimünster ist die östliche Fortsetzung des belgischen Herver Landes. Hinter Venwegen jedoch weichen die Fernblicke dichten Laub- und Kiefernwäldern. Etwa Dreiviertel der Route verläuft durch den grenzüberschreitenden Naturpark Hohes Venn-Eifel. Die einzigen offenen Stellen in den ausgedehnten Wäldern des Naturparks sind Mulartshütte, die Dreilägerbachtalsperre und Roetgen mit seinen Streusiedlungen. Zwischen Roetgen und Schmithof präsentiert sich die Vennbahn als Korridor durch den Raerener Wald. Hier sind Sie allein inmitten von unberührter Natur. Erst ab Schmithof (D) begegnen Sie wieder dem Autoverkehr.

 

Karte, Streckeninfos, Höhenprofil


  Länge: 41 km Bergauf: 442 m Höchster Punkt: 462 m
  Höhenmeter: 241 m Bergab: 441 m Tiefster Punkt: 221 m