Drucken

Radfahren im Pfaffenwinkel

Radfahren im Pfaffenwinkel

Radfahren im Pfaffenwinkel

Im Süden von Bayern, zwischen den Flüssen Loisach und Lech, finden wir eine Region, die Pfaffenwinkel genannt wird. Das Voralpengebiet in dem sich die Region befindet ist schon recht hügelig. Wobei es auch hier schon auf Höhen über 1000 Meter nach oben gehen kann. Allerdings ist die Landschaft hier noch überwiegend durch weite Wiesen, zahlreiche Seen, Flüsse, Moore und Wälder geprägt. Seinen Namen verdankt der Pfaffenwinkel übrigens der besonders hohen Dichte an Wallfahrtskirchen und Klöstern in diesem Landstrich. Wobei der Name selbst wohl auf die umgangssprachliche Berufsbezeichnung des Pfarrers (des „Pfaffen“) zurückzuführen ist. Die romantische Landschaft mit ihren vielen kleinen Dörfern und bekannten Orten wie Garmisch-Partenkirchen, Starnberg oder Landsberg am Lech ist darüber hinaus auch wie geschaffen für einen Radurlaub.

Radfahren im Pfaffenwinkel

Der Süden Bayerns bietet zahllose Möglichkeiten für schöne Radtouren, ganz egal ob man mit der Familie unterwegs ist, eine Mountainbike-Tour unternehmen möchte an Kultur interessiert ist. Vor allem Mountainbiker zieht es in diese hügelige Region. Und auf Routen wie der Tour „Rund um den Trauchberg“ ist auch ordentlich Kondition gefragt. Die Route ist mit knapp 40 km zwar nicht sehr lang, doch die Steigungen auf den Forst- und Waldwegen haben es ganz schön in sich.

Wer lieber ganz gemütlich mit seiner Familie Radfahren möchte, dem ist die „Schmankerltour“ ans Herz zu legen. Diese gut 33 km lange Route beinhaltet zwar auch einige kräftigere Anstiege, allerdings findet man entlang der Route auch zahlreiche gute Gründe für einen Stopp. Denn auf der „Schmankerltour“ kommt man an etlichen Bauernhöfen mit ihren Hofläden vorbei, in denen man selbst gemachte Wurst, Käse und Brot kaufen kann. Wer unterwegs lieber etwas Süßes naschen möchte, der bekommt auf dieser Route auch Honig direkt vom Imker.

Radwandern für Ausdauersportler

Selbstverständlich gibt es in der Region mit dem atemberaubenden Alpenpanorama und Postkarten-Landschaften auch schöne Radfernwege. Zu den beliebtesten Radfernwegen zählt beispielsweise der etwa 420 km lange „Bodensee-Königssee-Radweg“. Die Route zählt zu den mittelschweren Radtouren und ist sehr abwechslungsreich. Der ausdauernde Radsportler wird mit unvergesslichen Ausblicken und Anblicken für seine Mühen belohnt. Entlang der Route gibt es zudem zahlreiche sehenswerte Orte oder Gebäude, an denen sich das Absteigen vom Rad lohnt.

Radfernwege im Pfaffenwinkel

Tolle Radfernwege (Tourenbeschreibung, Höhenprofil, GPS-Track, Unterkünfte) durchziehen die Radregion Pfaffenwinkel: Allgäu-Radweg · Radrunde Allgäu