Drucken

Radfahren an der Ostsee und Holsteinische Schweiz

Radfahren an der Ostsee-Holsteinische Schweiz

Radfahren an der Ostsee und Holsteinische Schweiz

Radfahrer, die Lust auf viel frische Luft, maritimes Ambiente, hübsche Städte und außerordentlich schöne Natur haben, kommen am Radparadies Ostsee - Holsteinische Schweiz einfach nicht vorbei. Allein die Ostsee-Küstenregion in Schleswig-Holstein erstreckt sich über fast 400 Kilometer, die in Tagesausflügen oder Radetappen erkundet werden möchten. Routen führen an atemberaubenden Stränden entlang oder schlängeln sich bis in die Seenlandschaft der Holsteinischen Schweiz. Kein Wunder, wenn dann die Wahl schwer fällt.

Berühmt und überhaupt nicht berüchtigt: Der Ostseeküsten-Radweg

Der wohl bekannteste Radweg in Sachen Ostsee-Entdeckungstour ist der Ostseeküsten-Radweg. Er beginnt in Flensburg und hat nach fast 1.110 Kilometern die Stadt Ahlbeck auf Usedom zum Ziel. Auf dieser, auch als D-Route 2 bekannten Strecke geht es zunächst über Kappeln und Eckernförde zur Kieler Buch. Anschließend steht die Umrundung von Fehmarn auf dem Programm. Die Lübecker Bucht gehört zur nächsten Etappe, bevor die Route über Wismar und - vorbei an der Insel Poel -  nach Kühlungsborn und zum Seebad Warnemünde führt - mit dem bedeutendsten Kreuzfahrthafen Deutschlands. Das nächste Etappenziel ist die Halbinselgruppe Fischland-Darß-Zingst; anschließend kommt Stralsund in Sicht und damit die Möglichkeit, einen Abstecher nach Rügen zu unternehmen. Später geht es über Greifswald und Wolgast nach Heringsdorf und Ahlbeck auf Usedom, dem Ziel des Ostseeküsten-Radweges. Eine grandiose Tour mit vielen Sehenswürdigkeiten, UNESCO-Welterbestätten sowie einer atemberaubenden Landschaften. Viel Zeit sollten die Radfahrer mitbringen, um sich großartige Naturschutzgebiete wie rund um Fischland-Darß-Zingst anzuschauen, die Kreidefelsen auf Rügen zu bewundern oder sich einfach ein paar Tage Ruhe in Travemünde zu gönnen.

Beschauliche Hügellandschaften an der Ostsee

Als Holsteinische Schweiz bezeichnet man jenen Naturpark, der sich zwischen Kiel und Lübeck erstreckt und sich mit weiten Wiesen, sanften Hügel, klaren Seen und wunderbar historischen Orten präsentiert – im Grunde genommen also die perfekte Umgebung für ausgezeichnete Radtouren. Wie wäre es dann mit der „Holsteinische Schweiz-Radtour“? Dabei handelt es sich um einen etwa 200 Kilometer langen Rundkurs, der in Eutin startet und endet und Schleswig-Holsteins größten Naturpark zum Thema hat. Hier warten prächtige Schlösser, eindrucksvolle Guts- und Herrenhäuser sowie mehr als 200 Seen, Wälder und sanft geschwungene Hügel auf die Genussradler.

Radfernwege in der Region Ostsee - Holsteinische Schweiz

Tolle Radfernwege (Tourenbeschreibung, Höhenprofil, GPS-Track, Unterkünfte) in der Region Ostsee - Hosteinische Schweiz: Grenzroute · Mönchsweg · Nord-Ostsee-Kanal-Route · Ostseeküsten-Radweg (D-Route 2)