Drucken

Zschopautal-Radweg Etappe 1

Zschopautal-Radweg Etappe 1

Der Zschopautal-Radweg - Etappe 1: Von Oberwiesenthal nach Zschopau

Steht man hoch oben am Fichtelberghaus, blickt man von 1214 Metern Höhe auf Oberwiesenthal, das sich an den Fuß des Fichtelbergs schmiegt. An der Quelle der Zschopau – auf ca. 1070 Metern – startet der Radweg, der fortan mit vielen erstaunlichen Ausblicken überraschen wird. Zunächst geht es durch das Waldgebiet am Fichtelberg und schon nach wenigen Kilometern kommt das Waldhufendorf Crottendorf in Sicht. Hier entstehen seit vielen Jahrzehnten die mittlerweile weltbekannten Räucherkerzen. Schloss Schlettau in der gleichnamigen Stadt liegt weiter nördlich. Man geht davon aus, dass es auf ein Palais aus dem 14. Jahrhundert zurückzuführen ist. Ein romantischer Park und zwei Teiche laden zu einem kleinen Spaziergang rund um das Schloss und sein Herrenhaus ein.

Thermalregion Erzgebirge

Über Tannenberg erreichen Sie die Gemeinde Thermalbad Wiesenbad. Bereits seit dem 16. Jahrhundert gibt es hier ein Thermalbad, das etwa mit der Therme Miriquidi für Wohlbefinden sorgt. Gleich zwei Gründe sprechen für einen Zwischenstopp im Städtchen Wolkenstein – einerseits ist es das elegante Schloss Wolkenstein, das hoch über der Zschopau thront und bereits seit dem 13. Jahrhundert für einen eindrucksvollen Anblick sorgt. Andererseits ist Wolkenstein dafür bekannt, dass sich im Ortsteil Warmbad die wärmste und älteste Thermalquelle Sachsens befindet, denn man entdeckte sie bereits um das Jahr 1385 bei Bergbauaktivitäten. Bevor Sie mit Zschopau das Tagesetappenziel erreichen, gelangen Sie bei Beuren nach Burg Scharfenstein im Eichsfeld. Die hochmittelalterliche Burg, die man erstmals 1209 urkundlich erwähnte, wurde sorgfältig restauriert und bietet heute vielfältige Rückblicke in längst vergangene Zeiten.


Karte, Streckeninfos, Höhenprofil


  Länge: 58.1 km Bergauf: 923 m Höchster Punkt: 1212 m
  Höhenmeter: 892 m Bergab: 1796 m Tiefster Punkt: 320 m