Drucken

Schwarzwald Panorama-Radweg

spr header

Schwarzwald Panorama-Radweg: Pforzheim - Waldshut

Seit seiner offiziellen Eröffnung im Mai 2011 bietet der 280 Kilometer lange Schwarzwald Panorama-Radweg ein eindrucksvolles Repertoire an schönen Wegen durch abwechslungsreiche Landschaften, die von Tälern und Bergen, grünen Wiesen, Wäldern und idyllisch rauschenden Bächen geprägt werden. Seinen Namen erhielt er wegen der faszinierenden Ausblicke auf die Umgebung, etwa entlang der Ostseite des Mittelgebirges. Der Schwarzwald Panorama-Radweg wird von einem Schild gekennzeichnet, auf dem stilisierte Hügel, ein Nadelbaum und ein Rad den Weg weisen.

Mit vereinten Kräften durch den Schwarzwald

Der Schwarzwald Panorama-Radweg teilt sich in fünf Etappen auf, die von Pforzheim über Freudenstadt und Villingen an den Titisee führen und von dort über Stühlingen nach Waldshut. Doch auch jene Genussradler, die den Enztalradweg, den Südschwarzwald-Radweg, den Kinzigtalradweg oder die Höhenradwege West und Mitte erkunden, können sich kurzfristig noch für eine Weiterfahrt auf dem Panoramaweg entschließen, denn Teilstrecken verbinden die Radwege miteinander. Wer letztlich in Waldshut eintrifft und wieder nach Pforzheim zurückkehren möchte, kann eine der zahlreichen Bahnverbindungen nutzen oder beispielsweise über den Rheintalradweg wieder nach Pforzheim fahren.

Natur pur auf dem Weg von Pforzheim nach Waldshut

Sowohl die Genussradler als auch Tourer und Mountainbiker kommen auf ihre Kosten, denn der Schwarzwald bietet auf seinen vielen Strecken nicht nur Wege, die durch Wiesen oder an einem See entlang führen, sondern er sorgt auch dafür, dass sportlich ambitionierte Radfahrer ihr Können bei Steigungen und Höhenrouten unter Beweis stellen können. Insgesamt beträgt der Aufstieg ca. 1.781 Meter und der Abstieg ca. 1.700 Meter, moderate Steigungen und Alternativrouten bieten Gelegenheiten zu Zwischenstopps, Abstechern und großartigen Ausblicken auf die Umgebung. Interessante Städte und Dörfer entlang des Weges halten viele Sehenswürdigkeiten bereit, so dass auch jene auf ihre Kosten kommen, die in historischem Ambiente schwelgen und den Geschichten aus alten Zeiten nachspüren möchten. So ist bereits Pforzheim, die ursprüngliche Römerstadt, nicht nur die bekannte „Pforte zum Schwarzwald“, sondern auch ein wahres Kaleidoskop der Möglichkeiten. Hier erwarten die Besucher zahlreiche Kirchen und Überreste ehemals stolzer Burganlagen, sehenswerte Museen und viele, über das Jahr verteilte Veranstaltungen. Die Stadt Waldshut, der Endpunkt des Schwarzwald Panorama-Radweges, befindet sich unmittelbar an der Schweizer Grenze und imponiert mit ihrer traumhaften Lage. 

Wegemanagement, Streckenverlauf, Höhenprofil und GPS-Tracks

Der Schwarzwald Panorama-Radweg ist in 5 (Tages) Etappen eingeteilt, kann aber auch individuell je nach persönlicher Anforderung geplant werden. Der Einstieg ist überall möglich, ebenso die Fahrtrichtung. Alle Etappen mit Wegbeschreibung, Streckenverlauf, Höhenprofil und kostenlosen GPS-Tracks in den Formaten *.ovl (TOP50), *.gpx (Garmin) und *.kml (Google Earth) sowie Unterkünfte entlanf der Route. Viel Spass beim radeln auf dem Schwarzwald Panorama-Radweg.

 

Karte, Streckeninfos, Höhenprofil


  Länge: 280.9 km Bergauf: 3709 m Höchster Punkt: 1080 m
  Höhenmeter: 835 m Bergab: 3615 m Tiefster Punkt: 245 m