Drucken

Saaleradweg Etappe 5

Saaleradweg Etappe 5

Der Saaleradweg - Etappe 5: Von Saalfeld nach Jena

Der fünfte Streckenabschnitt ab Saalfeld ist für Kulturliebende besonders interessant. Ab hier ist der Saaleradweg fortan familienfreundlich. Die Tour führt Sie zunächst nach Rudolstadt. Hoch über der historischen Altstadt thront majestätisch das Residenzschloss Heidecksburg. Hier können Sie sich von der „Rococo en miniature" – einer phantastischen Miniaturenwelt im Stile des Rococo – verzaubern lassen. Oder Sie besuchen das Schillerhaus, die Erstbegegnungsstätte von Goethe und Schiller. Von Rudolstadt führt Sie der Weg direkt vorbei an der Weißenburg – hier bietet sich eine kurz Rast bei imposanten Blicken über das Saaletal an – bevor Sie als nächstes Ziel den traditionellen Flößerort Uhlstädt mit seinem Flößereimuseum erreichen. Weiter über Freienorla, wo die Orla in die Saale mündet, liegt hoch über dem Saaletal die Kemenate von Orlamünde. Später sehen Sie schon die „Königin des Saaletals" – die Leuchtenburg – oben über den Hängen thronen. Entdecken Sie hier die faszinierenden sieben „Porzellanwelten". Auch die historische Altstadt von Kahla und das Porzellanwerk mit Werksverkauf sind eine Besichtigung wert. Nur wenige Kilometer weiter entdecken Sie die lebendige Universitäts- und Lichtstadt Jena – eingebettet in südländisch anmutende Muschelkalkhänge – seit jeher ein beliebtes Ziel für kulturhistorisch und botanisch Interessierte. Entdecken Sie hier u. a. das dienstälteste Planetarium der Welt, bevor Sie den Abend in der malerischen Kneipenmeile in der Wagnergasse ausklingen lassen.


Karte, Streckeninfos, Höhenprofil


  Länge: 53.8 km Bergauf: 445 m Höchster Punkt: 245 m
  Höhenmeter: 103 m Bergab: 513 m Tiefster Punkt: 142 m