Drucken

Saaleradweg Etappe 3

Saaleradweg Etappe 3

Der Saaleradweg - Etappe 3: Von Blankenstein nach Ziegenrück

Diese Etappe beginnt in Blankenstein und führt Sie durch das Thüringer Schiefergebirge und entlang der Saalestauseen. Zum Teil erwarten Sie starke Steigungen und eine hügelige Wegführung, aber die einmaligen Panoramablicke sind jede Anstrengung wert. Auf anspruchsvollen Wegen über Harra und durch das Eisenbahnviadukt Lemnitzhammer radeln Sie am Ufer des Bleiloch-Stausees, dem größten Stausee Deutschlands über die Brücke bis nach Saaldorf. Auf Waldwegen geht es zum nächsten Etappenziel: Saalburg. Hier laden Sie viele touristische Attraktionen dazu ein, das Fahrrad abzustellen und zu entdecken: Kletterwald, Bootsverleih, Fahrgastschifffahrt oder Sommerrodelbahn. Auf der ehemaligen Bahntrasse der Oberlandbahn fahren Sie über Gräfenwarth nach Burgk, wo Sie das berühmte Schloß Burgk und der Saaleturm erwarten. Von dort oben genießen Sie einen unvergesslichen Ausblick auf die fjordähnliche Landschaft. Wenn Sie wieder im Sattel sitzen, geht es über die Holzbrücke auf die andere Seite der Saale. Sie radeln auf ufernahen Forstwegen nach Walsburg und folgen dem ursprünglichen Lauf der Saale bis nach Ziegenrück. Allein das Rauschen des Wassers und das Säuseln der Blätter begleitet sie hier. In Ziegenrück lohnt ein Besuch des Wasserkraftmuseums und die Rast bei den fahrradfreundlichen Gastgebern.


Karte, Streckeninfos, Höhenprofil


  Länge: 43.1 km Bergauf: 933 m Höchster Punkt: 536 m
  Höhenmeter: 227 m Bergab: 1057 m Tiefster Punkt: 309 m