Drucken

Saaleradweg Etappe 1

Saaleradweg Etappe 1

Der Saaleradweg - Etappe 1: Von der Saalequelle nach Hof

Die Saale entspringt im Fichtelgebirge bei Zell, am Nordhang des großen Waldsteines. Reisen Sie mit der Bahn an, empfehlen wir die Bahnhöfe in Hof oder Münchberg als Ausgangspunkt. Aus diesem Grund ist diese Etappe bewusst kurz gehalten, da man oft nur noch einen halben Tag zum Radfahren zur Verfügung hat. Von Münchberg aus fahren Sie nach Zell, von dort führt der Radweg immer an der Saale entlang über Schwarzenbach a.d.Saale mit seinem Stadtzentrum und dem Erika-Fuchs-Haus, dem beliebten Comic-Museum, bis nach Hof. Mit Blick auf die ersten Häuser der Stadt lohnt ein Abstecher zum Untreusee, einem Naherholungszentrum der Hofer. Vorbei am attraktiven Hallenbad und weiter durch die Saaleauen erreichen Sie die Hofer Saalebrücke. Von hier aus lassen sich die Hofer Altstadt mit der Michaeliskirche (1230 gebaut), das neugotische Rathaus, die herrlichen Biedermeierfassaden der Ludwigstraße oder das Museum Bayerisches Vogtland am besten erkunden. Bei einer Rast genießen Sie die ausgezeichneten Hofer Wurst- und Bäckereiwaren. Nach einem Blick auf das reizvolle Jugendstil-Gebäude im Bürgerpark Theresienstein, der zu den schönsten deutschen Parks zählt, führt die Route immer an der Saale entlang aus der Stadt hinaus.


Karte, Streckeninfos, Höhenprofil


  Länge: 32.9 km Bergauf: 262 m Höchster Punkt: 704 m
  Höhenmeter: 234 m Bergab: 496 m Tiefster Punkt: 470 m