Drucken

Isarradweg Etappe 6

Isarradweg Etappe 6

Der Isarradweg - Etappe 6: Von Landau an der Isar nach Deggendorf

Die 6. Streckenetappe führt Sie von Landau aus direkt zum Kreuzungspunkt des Bockerlbahnradweges, der knapp 50 km auf einer ehemaligen Bahntrasse und wenig befahrenen Straßen geführt wird. Zwischen Unterframmering und Zeholfing kommen Sie an einem Fischereilehrpfad vorbei. Der Radweg führt Sie weiter nach Ettling und Oberpöring bis nach Plattling. Plattling, die gastfreundliche Stadtaus dem Nibelungenlied – die seit 2009 Partnergemeinde von Scharnitz, dem Ursprung der Isar und des Isarradwegs ist – erwartet Sie wenige Kilometer vor der Mündung der Isar mit der altehrwürdigen romanischen St. Jakobs-Basilika am rechten Isarufer und dem einzigen Nepomukmuseum in Deutschland. Am Stadtplatz unter Kastanien oder in der neuen Plattlinger Schaubrauerei lässt’s sich gut einkehren. Die Krönung der Radtour ist das Isarmündungsgebiet, eine prachtvolle Auenlandschaft mit einem interessanten Infozentrum. Es erstreckt sich von Plattling bis zur Mündung der Isar in die Donau zwischen Deggendorf und Moos. Die Hauptstrecke endet an der Donaufähre in Thundorf, die Alternativstrecke in der Donaustadt Deggendorf. Als niederbayerischer Eisenbahn-Knotenpunkt bietet Plattling aber auch die Möglichkeit, auf die Bahn umzusteigen.


Karte, Streckeninfos, Höhenprofil


  Länge: 31.2 km Bergauf: 161 m Höchster Punkt: 358 m
  Höhenmeter: 48 m Bergab: 181 m Tiefster Punkt: 310 m