Drucken

Fünf-Flüsse-Radweg Etappe 3

etappe003 header
Die hübsche Altstadt von Neumarkt ist natürlich immer einen Rundgang wert. Daneben laden weitere Attraktionen der näheren Umgebung zu einem Abstecher ein: Die weithin sichtbare Burgruine Wolfstein, die barocke Wallfahrtskirche Mariahilf oder auch die Sternwarte auf dem Mariahilfberg sind lohnende Ziele. Nach Neumarkt führt der weitere Weg entlang des Ludwig-Donau-Main-Kanals über die Ortschaft Berg mit der Ruine des Birgittenklosters und weiter über Schwarzenbach und Pfeifferhütte in den ausgedehnten Nürnberger Reichswald hinein. Bei Feucht quert der Ludwigkanal die Schwarzachklamm mit einem spektakulären Brückenbauwerk. Ein Abstieg in die Klamm lohnt sich (Einstieg bei der Gaststätte Brückkanal). 

Nach dem Markt Wendelstein verlässt man bei Worzeldorf den Kanal. Durch den Wald von Worzeldorf geht es bis zur Einmündung in die Trierer Straße. Wir haben die alterwürdige freie Reichstadt Nürnberg erreicht. Vorbei am Reichparteitagsgelände geht es in Richtung Stadtmitte. Im Bereich des Wörther Sees verzweigen Radwege in Richtung Altstadt und Hauptbahnhof.

 

Karte, Streckeninfos, Höhenprofil


  Länge: 44.5 km Bergauf: 191 m Höchster Punkt: 441 m
  Höhenmeter: 129 m Bergab: 298 m Tiefster Punkt: 312 m