Drucken

Drei-Flüsse-Tour

Drei-Flüsse-Tour

Die Drei-Flüsse-Tour

Die Drei-Flüsse-Tour ist ein wunderbarer Rundkurs, um mit dem Fahrrad abwechslungsreiche Eindrücke von Erft, Ahr und Rhein zu genießen. Startet man die Drei-Flüsse-Tour in Blankenheim, bildet die historische Burgstadt Start und Ziel der abwechslungsreichen Route. Anschließend setzt man seine Reise entlang der Erft nach Norden fort. Diese entspringt in Nettersheim und schwingt sich munter Richtung Norden. Auf dieser Route erwarten viele historische Zeitzeugen die Radtourer, denn schon die Römer wussten die Gegend zu schätzen. Darüber hinaus erzählen trutzige Burgen interessante Geschichten wehrhafter Ritter, und prunkvolle Schlösser weisen auf die Historie des rheinischen Landadels hin. Schließlich fahren die Radtourer durch jene Region, die vom Tagebau geprägt wurde. Dann atmet man etwa am Rhein Stadtluft und lernt Düsseldorf, Köln und Bonn kennen, nutzt die zahlreichen Brücken, um beide Rheinseiten zu erkunden oder verliert sich im Anblick der fast schon magischen Rheinauen, des Siebengebirges oder der kleinen und großen Ortschaften, die sich an „Vater Rhein“ schmiegen. Beschaulich geht es im Ahrtal zu, das auch als „Tal des Rotweins“ bekannt ist. Straußenwirtschaften, Winzerhöfe und idyllische Orte laden zum Verweilen ein. Weinfeste sind ein guter Anlass, um die regionalen Speisen kennenzulernen und sich von der Weinsortenvielfalt überraschen zu lassen. Wunderbar mittelalterlich gibt sich die sehenswerte Ahrweiler Altstadt und ganz elegant und mit viel Kurbadflair Bad
Neuenahr, das unter anderem für seine erholsamen Ahr-Thermen bekannt ist.

Das Streckenprofil

Die etwa 300 Kilometer lange Drei-Flüsse-Tour eignet sich für entspannten Radgenuss und ist deshalb besonders auch für Freizeitradler und Familien geeignet. Allerdings wurde sie nicht als einheitliche Route beschildert. Startet man in Blankenheim, orientiert man sich an den Schildern, die auf den Erft-Radweg hinweisen. Anschließend ist es der Rheinradweg, dem Radfahrer bis Remagen und Sinzig folgen. Dieser trifft dort auf den Ahrtal-Radweg, der den Kreis der Drei-Flüsse-Tour eindrucksvoll schließt und nach Blankenheim zurückführt. Meist verlaufen die Routen auf asphaltierten Radwege, hin und wieder jedoch auch auf Wiesen- und Waldwegen, etwa an Erft und Ahr. Kleinere Steigungen, so an der Erft oder zwischen Bad-Neuenahr-Ahrweiler und Blankenheim, sorgen für abwechslungsreiche Ausblicke. Aufgrund der guten Verkehrsanbindungen und Bahnhöfe ist es möglich, an zahlreichen unterschiedlichen Punkten die Tour zu beginnen.

Wegemanagement, Streckenverlauf, Höhenprofil und GPS-Tracks

Die Drei-Flüsse-Tour ist in 6 Etappen eingeteilt, kann aber auch individuell je nach persönlicher Anforderung geplant werden. Der Einstieg ist überall möglich, ebenso die Fahrtrichtung. Alle Etappen mit Tourenbeschreibung, Höhenprofil und kostenlosen GPS-Tracks in den Formaten *.gpx (Garmin) und *.kml (Google Earth) sowie Unterkünfte entlang der Route. Viel Spass beim radeln auf der Drei-Flüsse-Tour.


Karte, Streckeninfos, Höhenprofil


  Länge: 307.4 km Bergauf: 2658 m Höchster Punkt: 550 m
  Höhenmeter: 519 m Bergab: 2659 m Tiefster Punkt: 31 m